UEFI-System nach BIOS konvertieren et vice versa

02/05/2013 - 19:55 von Hans-Peter Matthess | Report spam
Moin,

die Frage "kann ich ein BIOS-System nach UEFI konvertieren oder ein
UEFI-System nach BIOS konvertieren", wird allgemein ja mit
"Nein, Neuinstallation fàllig" beantwortet.
Ich wollte es genauer wissen. Hier nun mein kurzer Test:

UEFI nach BIOS:
Windows-Partition gesichert, System im BIOS-Modus gestartet, Diskpart
gestartet, GPT-Platte gelöscht, als MBR-Platte neu
eingerichtet/partitioniert, Image zurück, Automatische Bootreparatur laufen
lassen, passt und bootet. Das flutschte sehr ölig.

BIOS nach UEFI:
Windows-Partition gesichert, System im EFI-Modus gestartet, Diskpart:
MBR-Platte gelöscht, nach GPT konvertiert, EFI (Fat32)- und MSR-Partition
erstellt, Windows-Partition erstellt, Image zurück auf Windows-Partition,
automatische Reparatur: “konnte nicht repariert werden”. Langes Gesicht
gemacht. Also ein “bootrec /rebuildbcd” nachgeschoben, noch mal automatische
Reparatur, und Bingo, bootet. Auch das also trotz kurzem Widerstand recht
einfach. Geht also alles. Wo ein Wille, da ein Weg.

Scheinsicherheit und System-Zerstörung durch Virenscanner:
http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Darum: http://www.soehnitz.de/itsicherheit...index.html
Konfiguration einfach gemacht: http://home.arcor.de/skanthak/safer.html
 

Lesen sie die antworten

#1 Heinz Chrudina
02/05/2013 - 20:37 | Warnen spam
Am 02.Mai.2013 19:55, schrieb Hans-Peter Matthess:

die Frage "kann ich ein BIOS-System nach UEFI konvertieren oder ein
UEFI-System nach BIOS konvertieren", wird allgemein ja mit
"Nein, Neuinstallation fàllig" beantwortet.
Ich wollte es genauer wissen. Hier nun mein kurzer Test:



Schreib mal einen Leserbrief an die com!, dafür bekommst du sicher 50
Euro ;-)

Heinz

Enttàuscht vom Affen schuf Gott den Menschen.
Danach verzichtete er auf weitere Experimente. (Mark Twain)

Ähnliche fragen