UFO und Select Top - Mysterium

22/10/2007 - 20:00 von Juergen Meyer | Report spam
Ich habe ein HFO mit einem UFO erstellt.
Als Verknüpfung dienen Lieferantennummer und Artikelnummer.
Alle Datensàtze werden im UFO korrekt angezeigt.

Ich möchte nun aber, dass im UFO nur die letzten 5 Wareneingànge
angezeigt werden. Also habe ich TOP 5 eingefügt.
Die geànderte Datenherkunft des UFOs lautet jetzt also:

SELECT TOP 5
tbl_AQL_Details.WeDatum,
tbl_AQL_Details.Lieferantennummer,
tbl_AQL_Details.Artikelnummer
FROM tbl_AQL_Details
ORDER BY tbl_AQL_Details.WeDatum DESC;

Das Ergebnis ist, dass im UFO nicht alle Datensàtze angezeigt werden,
die den Auswahlkriterien entsprechen.
Manchmal nur zwei oder drei, manchmal gar keine.
Ich kann keine Logik erkennen, warum manche Datensàtze angezeigt
werden und andere nicht.

Rufe ich das UFO direkt auf, und gebe auch die Parameter direkt ein,
dann sind alle Datensàtze da.

Ich habe das Problem zunàchst in einem größeren Projekt bemerkt und
eine korrupte Db vermutet.
Aus diesem Grund habe ich zwei Mini-Datenbanken sowohl in A97 als auch
in A2K3 erstellt. Die Testformulare enthalten keinen weiteren Code.
Auch hier das gleiche Problem.

Irgendwie scheint die Verknüpfung der Formulare (Aktualisierung des
Unterformulars) bei Benutzung von Select Top Probleme zu machen.

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende.

Wer es (wie ich) nicht glauben mag:
Da ich keine Homepage habe, kann ich die Test-Db gerne mailen.
Sind nur 100 Kb.

Gruß
Jürgen
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
22/10/2007 - 21:51 | Warnen spam
Hallo,

Juergen Meyer wrote:

Ich habe ein HFO mit einem UFO erstellt.
Als Verknüpfung dienen Lieferantennummer und Artikelnummer.
Alle Datensàtze werden im UFO korrekt angezeigt.

Ich möchte nun aber, dass im UFO nur die letzten 5 Wareneingànge
angezeigt werden. Also habe ich TOP 5 eingefügt.
Die geànderte Datenherkunft des UFOs lautet jetzt also:

SELECT TOP 5
tbl_AQL_Details.WeDatum,
tbl_AQL_Details.Lieferantennummer,
tbl_AQL_Details.Artikelnummer
FROM tbl_AQL_Details
ORDER BY tbl_AQL_Details.WeDatum DESC;

Das Ergebnis ist, dass im UFO nicht alle Datensàtze angezeigt werden,
die den Auswahlkriterien entsprechen.
Manchmal nur zwei oder drei, manchmal gar keine.
Ich kann keine Logik erkennen, warum manche Datensàtze angezeigt
werden und andere nicht.

Rufe ich das UFO direkt auf, und gebe auch die Parameter direkt ein,
dann sind alle Datensàtze da.

Ich habe das Problem zunàchst in einem größeren Projekt bemerkt und
eine korrupte Db vermutet.
Aus diesem Grund habe ich zwei Mini-Datenbanken sowohl in A97 als auch
in A2K3 erstellt. Die Testformulare enthalten keinen weiteren Code.
Auch hier das gleiche Problem.

Irgendwie scheint die Verknüpfung der Formulare (Aktualisierung des
Unterformulars) bei Benutzung von Select Top Probleme zu machen.

Nun bin ich mit meinem Latein am Ende.



Du laesst dir die Top 5 ueber alles zurueckgeben, ohne Abgrenzung auf das
HF. Bei der Auswertung ist dieses aber mit dem UFo verknuepft, zieht sich
also aus dem Top 5-Ergebnis, also aus etwa 5 DS, nur die passenden
Lieferanten/Artikel. Das "etwa" bezieht sich darauf, dass bei Top-5 alle
Saetze zurueckgegeben werden, in denen der gepruefte Wert in den Top-5
enthalten ist. Das koennen mehr als 5 sein.

Aendere es mal so, dass die Datenherkunft des UFo bereits als Where-Klausel
eine Abgrenzung auf die entsprechende Lieferanten/Artikelnummer enthaelt
und probier nochmal.

Gruss - Peter

Ich beantworte keine Fragen per Email.
Mitglied im http://www.dbdev.org
FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen