Uhrzeit und Datum automatisch im GSM-Netz erhalten - warum nicht in Österreich

16/04/2011 - 09:44 von franz47 | Report spam
Nokia 6230 - automatische Zeit und Datumseinstellung aktiviert.
In Österreich muß ich nach jedem Akkurausnehmen z.B. bei Simkartenwechsel
Uhrzeit und Datum neu eingeben, egal welcher Provider. Ist ziemlich làstig, wenn
man irgendwelche Sachen ausprobieren will.
In einem Ausland kaufte ich eine Prepaid Sim-karte, starte, und das Datum und
die Uhrzeit kommen sofort automatisch.
Ist das eine teure und technisch kaum schaffbare sehr aufwàndige Einstellung im
GSM-Netz, daß man Datum und Uhrzeit automatisch erhàlt? Oder liegtŽs an meinem
Telefon?
MfG
Franz47
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans Huber
16/04/2011 - 12:07 | Warnen spam
Am 16.04.2011 10:58, schrieb Gerhard Brus:

Wahrscheinlich am Telefon.
Ich habe die Einstellung der Uhrzeit nie kontrolliert, aber mein iPhone (bob) hat die Umstellung auf Sommerzeit automatisch gemacht.



Deine Antwort hat nichts mit der Frage zu tun.
Die Frage ist nicht, ob ein Mobiltelefon den gregorianischen Kalender
inkl. lànderspezifischer Sommerzeitregeln beherrscht (das tun m.E. fast
alle aktuellen Modelle), sondern ob ein Telefon nachdem die
Energieversorgung der Realtimeclock abgeklemmt wurde sich danach auch
initial die Zeit neu aus dem Netz holt.

Da Du beim iPhone die Batterie nicht abklemmen kannst stellt sich dieses
Problem bei Dir nicht.

Bei Telefonen mit herausnehmbarem Akku und ohne Zwischenpufferung (bzw.
nicht ausreichender Zwischenpufferung) bzw. ohne separate
Lithium-Stützbatterie stellt sich dieses Problem hingegen schon. Je nach
Modell ist die Uhrzeit dann sofort nach Herausnehmen des Akkus oder
zumindest wenn man den Akku für x Minuten/Stunden herausnimmt weg und
muss entweder manuell neu konfiguriert oder über das GSM/UMTS-Netz (oder
andere Quellen, wie z.B. GPS Empfànger oder NTP-Server) geholt werden.

Ähnliche fragen