ULN280x, aber mit FETs?

10/02/2009 - 21:05 von Thorsten Ostermann | Report spam
Gibt es eigentlich eine FET-Version der ULN280x-Reihe? Ich muss ein paar
Ausgànge zwischen 5, 12 und evtl. sogar 24V umschaltbar machen. Normale
CMOS-Logik mit OC-Ausgàngen ist damit aber offenbar spàtestens bei 24V
überfordert. I(out)>%mA wàre auch nett...

Gruß
Thorsten
http://www.mechapro.de
Wir bewegen Ihre Ideen!
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
10/02/2009 - 21:48 | Warnen spam
Thorsten Ostermann wrote:
Gibt es eigentlich eine FET-Version der ULN280x-Reihe? Ich muss ein paar
Ausgànge zwischen 5, 12 und evtl. sogar 24V umschaltbar machen. Normale
CMOS-Logik mit OC-Ausgàngen ist damit aber offenbar spàtestens bei 24V
überfordert. I(out)>%mA wàre auch nett...




Supertex hat eine ganze Latte, fuer viel hoehere Spannungen:
http://www.supertex.com/pdf/misc/hv...ics_SG.pdf

Letztens in ein Design gesetzt, funktionierte wie versprochen. Die
Preise waren auch recht zivil (natuerlich nicht so niedrig wie bei den
ULN Chips), vermutlich weil viele dieser Dinger massenhaft in
Webstuehlen zum Einsatz kommen.

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen