Ultraschallreiniger, KBPC1010 Gleichrichter

26/05/2010 - 23:44 von Michael Eggert | Report spam
Mahlzeit!

POFF machte die Sicherung, und schon war der Ultraschallreiniger
hinüber (schönen Gruß an Hans mit dem Induktionsherd). Nachdem ich die
vielen kleinen Glassplitter herausgefegt hatte, gings an die
Fehlersuche.

Es handelt sich um einen EMAG Emmi 30HC für satte EUR 487,90 UVP.
Interessante Erkenntnis gleich nach dem Aufschrauben: Alle drei
Schallwandler sind parallel geschaltet. Erreicht man mit leicht
unterschiedlichen Frequenzen nicht eine bessere Reinigungswirkung?
Wie es sich für ein deutsches Qualitàtsprodukt gehört, ist das einzige
IC natürlich abgeschliffen. Da der Schleifer an dem Tag aber auch
nicht so recht Lust hatte, erkennt man immerhin noch, daß es sich um
einen Philips HEF40..., also bloß um ein popeliges CMOS-Logik-IC
handelt. Gate-Treiber für die IGBTs wurden natürlich weggelassen,
damits im Fehlerfall wenigstens gleich den magischen Rauch aus dem
Firmengeheimnis treibt.

Egal, die IGBTs scheinen auf den ersten Blick noch in Ordnung
(Durchgangsprüfer misst Leerlauf bzw. die Diode). Dafür ist der
Gleichrichter durchlegiert, also könnte sich der Schaden noch in
Grenzen halten. Es ist ein:

KBPC1010 "single phase rectifier",
1000V max,
10A Dauerstrom,
200A für eine Halbwelle,
Printmontage.

Was zum Henker ist daran "single phase"? Laut IRF (Datenblatt für die
kleinere Version unter www.farnell.com/datasheets/3436.pdf ) handelt
es sich um stinknormale Brückengleichrichter.

Von den üblichen Verdàchtigen hat ihn nur RS, natürlich gleich im
praktischen Zweierpack (Mindestbestellmenge) und die müssen ihn auch
erst aus Taiwan beschaffen, doch irgendwie fehlt mir dann doch die
Lust, dort wegen einem einzigen Teil zu bestellen.

Kennt jemand vielleicht einen adàquaten Ersatz, vielleicht auch noch
mit etwas mehr Luft in der Hose, der einfacher zu bekommen ist?

Gruß,
Michael.
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
27/05/2010 - 00:04 | Warnen spam
Michael Eggert schrieb:

KBPC1010 "single phase rectifier",
1000V max,
10A Dauerstrom,
200A für eine Halbwelle,
Printmontage.

Was zum Henker ist daran "single phase"? Laut IRF (Datenblatt für die
kleinere Version unter www.farnell.com/datasheets/3436.pdf ) handelt
es sich um stinknormale Brückengleichrichter.



Eben nicht um eine Drehstrombrücke (B6).


Von den üblichen Verdàchtigen hat ihn nur RS, natürlich gleich im
praktischen Zweierpack (Mindestbestellmenge) und die müssen ihn auch
erst aus Taiwan beschaffen, doch irgendwie fehlt mir dann doch die
Lust, dort wegen einem einzigen Teil zu bestellen.

Kennt jemand vielleicht einen adàquaten Ersatz, vielleicht auch noch
mit etwas mehr Luft in der Hose, der einfacher zu bekommen ist?



Sowas bekommt man nicht rein?

http://www.farnell.com/datasheets/62585.pdf


Gruß Dieter

Ähnliche fragen