Umfrageergebnis von NTT Communications: Expansion in den asiatischen E-Commerce-Markt stellt trotz hoher Wachstumserwartungen eine Herausforderung dar

14/07/2014 - 10:44 von Business Wire

Umfrageergebnis von NTT Communications: Expansion in den asiatischen E-Commerce-Markt stellt trotz hoher Wachstumserwartungen eine Herausforderung darGlobale Händler halten ‘Zahlungslösungen’ für einen Schlüsselfaktor hinsichtlich einer erfolgreichen Expansion in Asien.

80 Prozent der globalen Onlinehändler planen in den nächsten 12 Monaten eine Ausweitung ihrer E-Commerce-Geschäfte in Asien, und nahezu alle Befragten (99 Prozent) gaben an, dass sie mit Hindernissen rechnen, um in diesem Markt und insbesondere in China Fuß zu fassen, so die Recherchergebnisse von NTT Communications.

Bei der Umfrage 'Breaking into the e-Commerce Market in Asia: Opportunities and Challenges' (Eintritt in den E-Commerce-Markt in Asien: Chancen und Herausforderungen) wurden 200 in Großbritannien und den USA ansässige Entscheidungsträger aus dem Handel, der Reisebranche und dem Gastgewerbe gebeten, eine Bewertung über das Geschäftspotenzial des asiatischen E-Commerce-Markts abzugeben, über die Herausforderungen, die sich ihnen stellen und über die Rolle, die Zahlungslösungen spielen sollten, um die Händler bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu unterstützen.

Zwei Drittel der Befragten gehen davon aus, dass sich das Volumen ihrer E-Commerce-Transaktionen in Asien und China im Laufe der nächsten drei Jahre um 10 bis 50 Prozent erhöhen wird, wodurch das vielversprechende Geschäftspotenzial des Marktes reflektiert wird. Die Untersuchung zeigt jedoch auch eine Reihe von lokalen Herausforderungen, die es zu meistern gilt, um in dieser Region erfolgreich zu wachsen.

Weitere wichtige Ergebnisse:

  1. Über 80 Prozent der Befragten sehen das globale E-Commerce-Geschäft als wesentlichen Faktor für den Erfolg ihres Geschäft.
  2. Großchina gilt als Zukunftsmarkt mit enormem E-Commerce-Potenzial. Das chinesische Festland (79 Prozent), Hongkong (66 Prozent) und Taiwan (57 Prozent) sind die drei beliebtesten Ziele in Asien für eine diesbezügliche Expansion in den nächsten 12 Monaten.
  3. Zu den Herausforderungen von E-Commerce in Asien, die von den meisten Befragten zu bewältigen sind,1 zählen unter anderen lokale Steuergesetze und Compliance (50 Prozent), lokale Marktanforderungen (46 Prozent), Sprachbarrieren (44 Prozent), Lieferschwierigkeiten und Kosten (42 Prozent), bevorzugte Zahlungsoptionen (37 Prozent) und grenzüberschreitende Fremdwährungsabrechnung (37 Prozent).
  4. Käuferbeziehungen (45 Prozent) stehen ganz oben auf der Liste der wichtigsten Erfolgsfaktoren für E-Commerce in Asien und China, gefolgt von Risiko- und Betrugsmanagement (43 Prozent), globalen Käuferbeziehungen (35 Prozent), Käuferbeziehungen in Asien (30 Prozent) und alternative Zahlungsmethoden (30 Prozent).

Anbieter von Zahlungslösungen sind von wesentlicher Bedeutung für die Unterstützung der Händler zur Anpassung an das einzigartige E-Commerce-Umfeld.

Tyrone Lynch, Vice President des Bereichs eBusiness von NTT Com Asia, kommentierte: „Asien bietet ein äußerst großes Potenzial für globale E-Commerce-Händler. Dennoch wird deren Erfolg durch einen Mangel an lokalen Kenntnissen behindert, die erforderlich sind, um die Herausforderungen auf operativer Ebene, wie beispielsweise Währungsbeschränkungen, Steuerregelungen, Lizenzanforderungen und lokale Zahlungsmethoden zu meistern. Anbieter von Zahlungslösungen mit starker Akquise-Kompetenz sind erforderlich, um die Händler bei der Navigation durch den komplexen und dynamischen E-Commerce-Markt in Asien zu unterstützen.”

Lynch erklärt weiter: „Insbesondere in China herrscht eine einzigartige Lage, wo international herkömmliche und standardmäßige Zahlungsmethoden nicht geläufig sind. Kenntnisse über das besondere Zahlungsumfeld in China und die Möglichkeit, dass Verbraucher auf ihre bevorzugte Art und Weise bezahlen können, sind wesentliche Faktoren für den Erfolg in diesem enormen und wachstumsstarken Markt.

In diesem Sinne hat NTT Communications seine E-Commerce-Zahlungslösungen eingeführt, um E-Commerce-Unternehmen zu helfen, ihre Onlinepräsenz auszuweiten und lokale Marktherausforderungen zu reduzieren.”

Zum Herunterladen des Berichts Breaking into the e-Commerce Market in Asia: Opportunities and Challenges besuchen Sie bitte www.nttcominsight.com

- Report Video Highlights

1 Mit Ausnahme des chinesischen Festlands

Methodik

NTT Communications hat die Marktforschungsgesellschaft Vanson Bourne beauftragt, 200 in Großbritannien und den USA ansässige Entscheidungsträger von E-Commerce-Unternehmen aus dem Handel, der Spiel- und Reisebranche sowie dem Gastgewerbe zu befragen. Voraussetzung für die Teilnahme an der Umfrage war ein Jahresumsatz von mindestens 12 Millionen USD aus dem E-Commerce-Geschäft und diesbezügliche Aktivitäten in Asien und/oder China.

Über NTT Communications

NTT Communications bietet Beratungs-, Architektur-, Sicherheits- und Cloud-Dienste zur Optimierung der IKT-Umgebungen von Unternehmen. Diese Angebote werden durch die weltweite Infrastruktur des Unternehmens unterstützt, einschließlich führendem weltweitem erstrangigen IP-Netzwerk, Arcstar Universal One™ VPN-Netzwerk mit einer Abdeckung von 196 Ländern/Regionen und über 150 sicheren Rechenzentren. Die Lösungen von NTT Communications nutzen die globalen Ressourcen der Unternehmen der NTT-Gruppe, einschließlich Dimension Data, NTT DOCOMO und NTT DATA.

Über NTT Com Asia

NTT Com Asia dient als regionale Zentrale von NTT Communications für Ostasien und deckt die Länder Hongkong, Macau, Taiwan und Korea ab. In Zusammenarbeit mit seiner hundertprozentigen Tochtergesellschaft HKNet in Hongkong bietet das Unternehmen ein Netzwerk der Unternehmensklasse, Rechenzentren, Cloud-Anwendungen, Hosting-Dienste, E-Commerce-Lösungen und Managed Services.

Weitere Informationen finden Sie unter www.ntt.com.hk | www.hknet.com | www.facebook.com/nttca | http://www.linkedin.com/company/ntt-com-asia-limited

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

NTT Com Asia Ltd
Tammy Tsui, +852-3793-0396
tammy.tsui@ntt.com.hk
Priscilla Kwok, +852-3793-0937
priscilla.kwok@ntt.com.hk
oder
Bite Global Hong Kong
Amanda Do, +852-2534-8713
Amanda.do@biteglobal.com
Jennifer Yu, +852-2534-8734
jenniferyu@biteglobal.com


Source(s) : NTT Communications Corporation