Umgestaltungskraft für Broadband World Forum

23/10/2013 - 13:42 von Business Wire

Erfolg beim Eröffnungstag der größten Breitband-Konferenz und -Ausstellung.

Das Broadband World Forum hat seine Position als weltweit größte Breitband-Veranstaltung gestärkt. Tausende Teilnehmer haben heute das RAI Exhibition and Convention Centre in Amsterdam gefüllt. Nach einem aufregenden Eröffnungstag unterstrich die Veranstaltung die Umgestaltungskraft von Breitband. Einige der bedeutendsten Visionäre und Personen im Bereich Breitband waren anwesend.

Die Konferenz begann mit einer Grundsatzrede von Marcus Weldon, CTO von Alcatel-Lucent und Daniel Tang, CTO von Fixed Network bei Huawei. Die Veranstaltung bot dann internationale Darstellungen von einigen der innovativsten Dienstleistungsanbieter, die die neuesten digitalen Innovationen präsentierten und die Chancen der Branche im Bereich Zusammenarbeit unterstrichen, um die zunehmend anspruchsvollen Kunden zufriedenzustellen. Dazu gehörten Erik Hoving, strategischer Leiter und Innovations- und Technologieleiter der KPN Group, Kevin Lo, Geschäftsführer von Access bei Google Fiber sowie Wing Lee, Chief Executive Officer bei YTL, Steve Unger, CTO bei Ofcom und Julian Ashworth, Direktor für Branchenrichtlinien des Konzerns bei der BT Group.

Auf der Ausstellung waren viele verschiedene aufregende Aktivitäten von Ausstellern zu beobachten, unter anderem vom Broadband Forum, das in seinem Interoperability Pavilion einige der aktuellsten Fortschritte im Bereich Interoperabilität, Testoptionen und neue Produkte im Bereich G-PON, VDSL2 Vectoring und TR-069 ausstellte. Lantiq, ein Anbieter von Breitbandzugang und Home-Networking-Technologien, stellte seine Breitbandlösungen vor, die die nächste Phase der Kabelkonnektivität und Medienverteilung innerhalb des Hauses antreiben sollen; Broadpeak, ein Anbieter von Content Delivery Network- (CDN-)Technologien und Video-Streaming-Servern für Kabel, IPTV, OTT und hybride Fernsehbetreiber weltweit, stellte eine zweite Anwendung für seine preisgekrönte nanoCDN-Technologie vor; AudioCodes präsentierte seinen neuen Multi-Service Business Router (MSBR), der All-in-one-Geschäftskommunikationsdienste anbietet; InCoax, ein Anbieter von IP über Coax-Lösungen, führte seinen Coax Link Controller der nächsten Generation ein und Genesis Technical Systems präsentierte die vor Kurzem auf den Markt gebrachte mBond™-Lösung.

Am Eröffnungstag war auch eine hektische Aktivität in den Inhaltszentren (Content Hubs) der Veranstaltung zu beobachten. Zum Beispiel präsentierte die Home Gateway Initiative (HGI) eine besondere Sitzung zum Breitband-Heim und zog damit die Aufmerksamkeit vieler Breitband-Betreiber auf sich, die sich auf smarte Home Gateways und -Funktionen konzentrieren. Ein Sicherheitsworkshop der Internet Society konzentrierte sich auf die Sicherheit im Bereich DNS sowie auf Sicherheitsbedenken. Auch ein Schwerpunkt auf Analysten und Branchenprognosen standen auf dem Programm.

Auch morgen wird die Konferenz und Ausstellung viel Interessantes zu bieten haben. Unter anderem steht der Executive Summit auf dem Programm, der von Telstra organisiert wird, um die einflussreichsten Breitband-Vertreter auf CxO-Ebene zusammenzubringen. Am zweiten Tag finden auch die Broadband InfoVision Awards statt, bei denen mehr als 300 der besten Mitarbeiter der Branche willkommen geheißen werden, um Innovation und hervorragende Leistungen in der Branche zu feiern.

Mark Dawson, Forschungsmanager und Leiter für Inhalt und Partnerschaften für das Broadband World Forum, sagt: „Wir freuen uns sehr über den Empfang, den wir heute erhalten haben und über die Vielzahl innovativer Lösungen, die in dem sich immer weiter entwickelnden Breitband-Markt vorgestellt wurden. Morgen (23. Oktober) erwarten wir auch wieder einen vollen Tag und wir freuen uns schon jetzt auf die Veranstaltung im nächsten Jahr.“

Um die offiziellen Videos der Veranstaltung anzuschauen, besuchen Sie bitte: http://www.broadbandworldforum.com/conference/presentations/. Das Broadband World Forum findet im RAI Exhibition Centre in Amsterdam statt und endet am Donnerstag, dem 24. Oktober 2013. Das komplette Veranstaltungsprogramm finden Sie unter: www.broadbandworldforum.com. Außerdem finden Sie die neuesten Meldungen zur Veranstaltung auf Twitter @BBWorldForum bzw. #BBWF.

Über das Broadband World Forum

Das Broadband World Forum ist die weltweit größte Veranstaltung im Breitbandbereich und wird von Tausenden von Entscheidungsträgern aus der ganzen Welt besucht. Die Veranstaltung findet dieses Jahr zum 13. Mal statt und ist der einzige Ort, an dem sich die gesamte Breitbandindustrie zur selben Zeit unter einem Dach einfindet. Das Programm wird von über 300 visionären Rednern und Diskussionsteilnehmern sowie von über 150 Sponsoren und Ausstellern gestaltet, die bahnbrechende Breitbandtechnologien, -anwendungen, -lösungen und -dienste präsentieren.

Über Informa Telecoms & Media

Informa Telecoms & Media (www.informatandm.com) organisiert weltweit 125 jährlich stattfindende Veranstaltungen, die von mehr als 70.000 Führungskräften aus aller Welt besucht werden. Der Schwerpunkt von Informa Telecoms & Media liegt auf qualitativ hochwertigen Inhalten, die einem Schlüsselpublikum von Entscheidungsträgern aus den Bereichen Mobilfunk, Festnetz, alternative Lösungen, Großhandel, Mobilfunk-Discount und der Gruppe der Breitband- und Satellitenbetreiber zur Verfügung gestellt werden. Informa Telecoms & Media ist außerdem der führende Anbieter im Bereich von Geschäftsinformationen und strategischen Dienstleistungen für die globalen Telekommunikations- und Medienmärkte. Dank konstantem Direktkontakt mit der Branche bringen die 90 Analyse- und Recherchespezialisten des Unternehmens verschiedenste Informationsdienste mit Nachrichten und Analyseprodukten, vertiefte Marktberichte sowie Datensätze heraus, die sich auf Technologie, Strategie und Inhalte konzentrieren.

Medienvertreter wenden sich bitte an Dana Corson unter dana.corson@proactive-pr.com oder an Holly Tyrrell unter holly.tyrrell@proactive-pr.com oder telefonisch unter +44 1636 812152.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

für Informa Telecoms & Media
Dana Corson oder Holly Tyrrell
+44 1636 812152
dana.corson@proactive-pr.com
holly.tyrrell@proactive-pr.com


Source(s) : Informa Telecoms & Media