umklare Umleitung

25/11/2009 - 15:53 von Uwe Leuckert | Report spam
Hallo,

ich kenne es nicht, es verwundert mich und ich wüßte ja sooooooo gern
wie das wohl gemacht ist. Vielleicht kann mich jemand von euch aufklàren.

2 x DC Windows 2003 R2 SP2 std 32bit
3 x TS Windows 2003 R2 SP2 std 32bit

Der Zugriff per rdp auf DC1 ist umgebogen, vermutlich aus
Sicherheitsgründen. Folgendes passiert:

mstsc /v:DC1
Terminalfenster zeigt DC1 in Kopfzeile
cmd -> hostname zeigt TS2
ich bin definitiv auf TS2
mstsc /v:(IP-Adresse von DC1)
Terminalfenster zeigt (IP-Adresse von DC1) in Kopfzeile
cmd -> hostname zeigt TS2
ich bin wieder auf TS2
mstsc /v:DC1:3390
jetzt bin ich auf DC1 - und nur so komme ich dahin auch mit IP-Adresse


Es gibt keinen dazu gehörigen DNS Alias.

ping DC1 gibt mir zumindest die IP-Adresse von DC1 zurück.

Wie haben die das gemacht?

Danke schonmal

Uwe
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Behrens
25/11/2009 - 20:46 | Warnen spam
Uwe Leuckert schrieb:

ich kenne es nicht, es verwundert mich und ich wüßte ja sooooooo gern
wie das wohl gemacht ist. Vielleicht kann mich jemand von euch aufklàren.

2 x DC Windows 2003 R2 SP2 std 32bit
3 x TS Windows 2003 R2 SP2 std 32bit

Der Zugriff per rdp auf DC1 ist umgebogen, vermutlich aus
Sicherheitsgründen.



Security by obscurity.

Folgendes passiert:

mstsc /v:DC1
Terminalfenster zeigt DC1 in Kopfzeile
cmd -> hostname zeigt TS2
ich bin definitiv auf TS2
mstsc /v:(IP-Adresse von DC1)
Terminalfenster zeigt (IP-Adresse von DC1) in Kopfzeile
cmd -> hostname zeigt TS2
ich bin wieder auf TS2
mstsc /v:DC1:3390
jetzt bin ich auf DC1 - und nur so komme ich dahin auch mit IP-Adresse



Da könnte z. B. irgendwo NAT im Spiel sein.

Es gibt keinen dazu gehörigen DNS Alias.

ping DC1 gibt mir zumindest die IP-Adresse von DC1 zurück.

Wie haben die das gemacht?



Das steht in der Dokumentation.


Martin

Ähnliche fragen