Forums Neueste Beiträge
 

UML flexibles Design: welche Version

10/09/2007 - 12:08 von Anke Thede | Report spam
Hallo,
ich habe Visio 2007 Professional als Testversion installiert, um UML
Diagramme zu testen. Leider sind die Eingaben wegen des Code Engineerings
sehr begrenzt, z.B. kann ich keine freien Typen von Attributen eingeben,
sondern nur die Typen der Programmiersprachen (außer ich erstelle dazu eine
Klasse, was ich nicht immer will). Auch ist das Aussehen der Diagramme wenig
beeinflussbar. Nach meiner Erinnerung war das in früheren Versionen anders,
da war Visio mehr getrimmt auf Zeichentool, bei dem man das Aussehen
(Position, Größe, INhalte etc.) der Elemente freier beeinflussen konnte.

Stimmt das? Wie ist es mit Visio 2003, würde es sich lohnen, statt dessen
2003 oder eine noch frühere Version zu nehmen? Ich brauche kein Code
Engineering, sondern lediglich ein (UML-)Zeichentool.

Danke,
Anke Thede
 

Lesen sie die antworten

#1 Senaj Lelic [DE MVP Visio]
10/09/2007 - 22:46 | Warnen spam
Hallo ANke,

nun - du kannst in Visio so ziemlich jede Objektform oder Diagrammart sehr
gut anpassen - nicht jedoch die UML-Diagramme - die sind recht starr und
festgezurrt definiert - da gibts kaum Möglichkeiten für Variationen..
Code-Erzeugen kann Visio 2002 pro nicht - das geht erst mit der for
Enterprise Architects edition die wohl mit Visual studio 2008/ORcas raus
kommt.
also UMl-zeichentool ist VIsio meiens erachtens dennoch gut - und es gibt
auch eine Fülle freier schablonen und Vorlagen für UML.



Mit freundlichen Grüßen/ with kind regards
Senaj Lelic
DE MVP Visio


"Anke Thede" schrieb im Newsbeitrag
news:
Hallo,
ich habe Visio 2007 Professional als Testversion installiert, um UML
Diagramme zu testen. Leider sind die Eingaben wegen des Code Engineerings
sehr begrenzt, z.B. kann ich keine freien Typen von Attributen eingeben,
sondern nur die Typen der Programmiersprachen (außer ich erstelle dazu
eine
Klasse, was ich nicht immer will). Auch ist das Aussehen der Diagramme
wenig
beeinflussbar. Nach meiner Erinnerung war das in früheren Versionen
anders,
da war Visio mehr getrimmt auf Zeichentool, bei dem man das Aussehen
(Position, Größe, INhalte etc.) der Elemente freier beeinflussen konnte.

Stimmt das? Wie ist es mit Visio 2003, würde es sich lohnen, statt dessen
2003 oder eine noch frühere Version zu nehmen? Ich brauche kein Code
Engineering, sondern lediglich ein (UML-)Zeichentool.

Danke,
Anke Thede

Ähnliche fragen