Umlautbuchstaben

10/12/2008 - 12:17 von Farouq Maalidji | Report spam
Hallo,
Folgendes Problem unter Windows 2003 Server, SP2:
In einem DOS-Editor gebe ich die Buchstaben àöü ein und speichere ich es in
einer Datei. Öffne ich die Datei wieder mit dem Editor, habe ich wieder àöü
korrekt angezeigt. So weit so gut.

Problem ist jedoch wenn ich die Datei mit Notpad öffne: Hier erscheint nicht
àöü sondern andere Zeichen wie z.B. Gànsefüssschen oder ein Quadrat.

Hat jemand eine Idee wie ich das Problem löse kann ?

Vielen Dank im Voraus
und viele Grüsse aus Basel

Farouq
 

Lesen sie die antworten

#1 Thorsten Kampe
10/12/2008 - 12:55 | Warnen spam
* Farouq Maalidji (Wed, 10 Dec 2008 03:17:00 -0800)>
Folgendes Problem unter Windows 2003 Server, SP2:
In einem DOS-Editor gebe ich die Buchstaben àöü ein und speichere ich es in
einer Datei. Öffne ich die Datei wieder mit dem Editor, habe ich wieder àöü
korrekt angezeigt. So weit so gut.

Problem ist jedoch wenn ich die Datei mit Notpad öffne: Hier erscheint nicht
àöü sondern andere Zeichen wie z.B. Gànsefüssschen oder ein Quadrat.

Hat jemand eine Idee wie ich das Problem löse kann ?



Einen richtigen Editor[1] verwenden, in dem du die Zeichenkodierung
einstellen kannst. Alternativ kannst du auch mit chcp die einzige
Codepage setzen, die Notepad versteht: ANSI.

Thorsten
[1] http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...en#Windows

Ähnliche fragen