Umlaute und KAddressbook

21/01/2008 - 19:11 von Andreas Schallenberg | Report spam
Hallo NG,

ich bin kurz davor, einen Bugreport zu KAddressbook
zu eröffnen, wàre aber glücklich, wenn jemand ausser
mir den Fehler bestàtigen kann. Geht ganz schnell :-)

1) In "kaddressbook" zwei Adressbücher anlegen.
2) Nur eines selektieren (Also beim anderen
den Anzeige-Haken wegnehmen)
3) Einen Eintrag anlegen, der in Name,
Adresse o.Ä. Deutsche Umlaute enthàlt.
Z.B. "Haßmann" in der "Xlànder-Str.".
3) Den Eintrag kopieren (z.B. durch Rechtsklick
und "Kopieren" im erscheinenden Kontextmenü)
4) Das eine Adressbuch ausblenden und das andere
einblenden. Also den Haken umsetzen.
5) Hier den Eintrag einfügen.

Bei 5. bekomme ich das Editorfenster für den
Eintrag, aber alle Umlaute sind zerstört!

Gleiche Probleme gibts beim Exportieren und
Importieren per CSV, vCard usw. Ich schaffe es nicht,
diese Sonderzeichen zu kopieren!

Da ich ein SUSE-System habe und schon einmal einen
Fehler hatte, der sich als von SUSE hinzugefügt
herausstellte, wàre es nett, wenn ein nicht-Susianer
das mal ausprobiert!

BTW: SUSE 10.2 und:

andreas> set | grep -i utf
G_FILENAME_ENCODING=@locale,UTF-8,ISO-8859-15,CP1252
LANG=de_DE.UTF-8


Grüße,
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Pfahl
24/01/2008 - 21:59 | Warnen spam
Andreas Schallenberg wrote:

Hallo NG,

ich bin kurz davor, einen Bugreport zu KAddressbook
zu eröffnen, wàre aber glücklich, wenn jemand ausser
mir den Fehler bestàtigen kann. Geht ganz schnell :-)

1) In "kaddressbook" zwei Adressbücher anlegen.
2) Nur eines selektieren (Also beim anderen
den Anzeige-Haken wegnehmen)
3) Einen Eintrag anlegen, der in Name,
Adresse o.Ä. Deutsche Umlaute enthàlt.
Z.B. "Haßmann" in der "Xlànder-Str.".
3) Den Eintrag kopieren (z.B. durch Rechtsklick
und "Kopieren" im erscheinenden Kontextmenü)
4) Das eine Adressbuch ausblenden und das andere
einblenden. Also den Haken umsetzen.
5) Hier den Eintrag einfügen.

Bei 5. bekomme ich das Editorfenster für den
Eintrag, aber alle Umlaute sind zerstört!

Gleiche Probleme gibts beim Exportieren und
Importieren per CSV, vCard usw. Ich schaffe es nicht,
diese Sonderzeichen zu kopieren!

Da ich ein SUSE-System habe und schon einmal einen
Fehler hatte, der sich als von SUSE hinzugefügt
herausstellte, wàre es nett, wenn ein nicht-Susianer
das mal ausprobiert!

BTW: SUSE 10.2 und:

andreas> set | grep -i utf
G_FILENAME_ENCODING=@locale,UTF-8,ISO-8859-15,CP1252
LANG=de_DE.UTF-8


Grüße,
Andreas



Hallo,
ich habe auch ein Problem mit den neusten KDE-Paketen unter SuSE. Ich habe
die Daten des Adressbuchs in einem IMAP-Postfach. Die Umlaute sind seit dem
Update auch weg.

Gruß Jens
Jens Pfahl
Rosenweg 4c
23996 Hohen Viecheln

Tel: 0172-3225759
E-Mail:

Ähnliche fragen