Forums Neueste Beiträge
 

Umlaute in ZIP-Dateien defekt?

02/04/2012 - 10:38 von Manuel Reimer | Report spam
Hallo,

ich habe auf einem Linux-System mit dem unter KDE dafür vorgesehenen
Zipper ein ZIP-Archiv erzeugt. Unter Windows habe ich dann zwei Zipper
(7Zip und den Windows-eigenen) getestet und die Umlaute in Dateinamen
sind bei beiden Zippern defekt.

Statt eines "à" bekomme ich ein "õ".

Wenn ich aber Cygwin unter Windows öffne und die ZIP-Datei mit "unzip
-l" anschaue, dann sind die Umlaute OK. Wenn ich mit dem Cygwin-Unzip
das Archiv auspacke, dann habe ich auch entpackte Dateien die im
Explorer korrekte Umlaute haben.

Was mache ich falsch?

Gruß

Manuel

"Alle Macht geht vom Volk aus - aber wo geht sie hin?" - Bertolt Brecht
Alle wollen zurück zur Natur - aber keiner zu Fuß
Beitràge mit *X-No-Html Header* kann ich weder lesen, noch beantworten!
 

Lesen sie die antworten

#1 Merlin Weisig
02/04/2012 - 11:32 | Warnen spam
Am 02.04.2012 10:38, schrieb Manuel Reimer:
Hallo,

ich habe auf einem Linux-System mit dem unter KDE dafür vorgesehenen
Zipper ein ZIP-Archiv erzeugt. Unter Windows habe ich dann zwei Zipper
(7Zip und den Windows-eigenen) getestet und die Umlaute in Dateinamen
sind bei beiden Zippern defekt.

Statt eines "à" bekomme ich ein "õ".

Wenn ich aber Cygwin unter Windows öffne und die ZIP-Datei mit "unzip
-l" anschaue, dann sind die Umlaute OK. Wenn ich mit dem Cygwin-Unzip
das Archiv auspacke, dann habe ich auch entpackte Dateien die im
Explorer korrekte Umlaute haben.

Was mache ich falsch?

Gruß

Manuel




Hallo Manuel,

das Problem liegt vermutlich beim Encoding der Dateien.

Windows arbeitet afaik mit der Codepage CP1252, beim Linux-System wird
dies in der Regel bei der Installation festgelegt, làsst sich im
Nachhinein aber noch àndern. Meist ist dies hier entweder UTF-8 oder
ISO-8859-1 bzw. -15.

Ich würde wetten, bei der Umwandlung aus dem Zip-Archiv heraus geht die
korrekte Darstellung der Zeichen verloren, weil nicht richtig
umgewandelt wird. Woran das liegt, kann ich nicht sagen. Wenn du die
Dateien ohne den Zip-Container kopierst, dürfte das aber nicht
auftreten, allenfalls beim Kopieren von Windows zu Linux, da Linux
i.d.R. nicht selbststàndig umwandelt. Dafür gibts unter Linux ein Tool
namens convmv.

Bei der Verwendung von Cygwin scheint dies hingegen zu klappen.

Grüße

Merlin

Ähnliche fragen