Forums Neueste Beiträge
 

Umsatzabholung bei Sparkasse läuft nicht mehr

03/02/2010 - 16:45 von Uwe Riehm | Report spam
Hallo,

unter dem Betreff "Kann bei Sparkasse keine Umsàtze mehr abholen" wurde
bereits das gleiche Problem, wie ich es jetzt habe, beschrieben, aber die
dort genannten Lösungsansàtze brachten leider keine Abhilfe bei mir und der
eigentliche Verfasser hatte sich auch nicht auf die Rückfrage, was denn nun
bei ihm die Lösung gebracht hàtte zurückgemeldet.

Daher versuche ich mein Glück jetzt auch einmal bei Euch:
Ich habe das Problem, dass ich die Umsàtze, welche per HBCI von meiner
Sparkasse abeholt werden (im HBCIFM99 kann ich sie sehen) nicht in Money in
meinem Konto wie bisher auflaufen um dann verarbeitet zu werden.

Diese Punkte habe ich anhand des anderen Posts bereits ausprobiert
- Die abgeolten Buchungen stehen unter HBCI-Modul|Moneytabellen|Umsàtze.
- Ich hatte diese mcf42.dll sowohl im Money als auch im Windows verzeichnis.
Löschen bzw. Umbenennen von beiden hat nicht geholfen.
- Den Registry Wert für SmrtInetURL hatte ich nicht, aber auch ein setzen
desselben hat nicht geholfen.
- Es làuft keine Firewall.

Wer hat noch weiterführende Ideen?

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind die unter
HBCI-Modul|Moneytabellen|Umsàtze dargestellten Umsàtze ja in der Tat schon
bereits aus den Money-Tabellen. Nur Money "erkennt" irgendwie nicht, dass es
sich um neue zu verarbeitende Umsàtze handelt. Ist dies soweit korrekt?
Gàbe es eine Möglichkeit, diese noch nicht verarbeiteten Umsàtze "zu
löschen" und es dann nochmals zu versuchen?

Noch ein Hinweis: Ich habe mit der gleichen Installation, also gleiches
Money und gleiches HBCIFM99 auf den gleichen Rechner eine zweite
Money-Datei, in der ein Konto der Volksbank geführt ist. Mit dieser
Money-Datei funktioniert der Abruf der Kontoumsàtze und der Übertrag in das
Money-Konto wie gewohnt, ohne Probleme.

So, ich hoffe auf Eure Ideen und Hilfe, wàre um jeden Tipp dankbar!

Den Output des Analyse-Scripts habe ich beigefügt. Im Windows-Verzeichnis
habe ich die umbenannte mcf42.dll inzwischen wieder "hergestellt", da ja ein
Entfernen zuvor mein Problem nicht gelöst hatte. Ebenso habe ich den
Testweise gesetzten Registry Wert SmrtInetURL wieder entfernt.

Viele Grüße,

Uwe


Money 99V2000 & HBCIFM99 Systemprüfung 1.20 Stand 03.02.2010 16:37:30
OS Version: Microsoft Windows 2000 (Service Pack 4) 32bit
Windir: C:\WINNT
Appdata: C:\Dokumente und Einstellungen\u.riehm\Anwendungsdaten
Explorer Version: 5.0.3700.6690
Internet Explorer version: 6.0.2800.1106
Locale: 1031
Regionsoptionen korrekt für Deutschland eingestellt
CommonFilesDir: C:\Programme\Gemeinsame Dateien
Money Version: 7.0.0.723
Money LCID: 1031
Money SKU: SuiteB
mfc42.dll Version im Money-Verz.: C:\Programme\Microsoft Money\mfc42.dll
nicht gefunden
mfc42.dll Version im Windows-Verz.: 6.0.9586.0
vipzka.exe Version: 3.0.0.17 (Orig. Money 99V2000 Decoder)
HBCIFM99 Version: 3.4.1.181
DDBAC Version: 4.3.34.0
DDBAC Dir: C:\Dokumente und
Einstellungen\u.riehm\Anwendungsdaten\DataDesign\DDBAC
MDAC Version : 2.81.1117.6 (2.8 SP1 (Non Windows XP SP2))
Jet 3.5 Version: 3.51.3328.0
Jet 4.0 Version: 4.0.9025.0 (Windows Server 2003 SP1 and Update Rollup 1 for
Windows 2000 SP4)
ODBC Jet Version: 4.0.6307.0
Älteste Datei im Money-Ordner: MSMONEY.EXE 14.03.1999 23:00:00 (OK)
MS Setup Registry Key zeigt korrektes MS Money 99V2000 Plus (OK)
QuoteServerURL: http://data.moneycentral.msn.com/Sc...isapi.dll/ (OK)
Alte Registry Werte sind entfernt. (OK)
Registry Wert für SmrtInetURL ist nicht vorhanden! (FALSCH)
Kein LAN-Proxy konfiguriert
Windows Firewall kann nicht bestimmt werden
Auf das XP Security Center kann nicht zugegriffen werden.
Auf das Security Center 2 kann nicht zugegriffen werden.
Kein Antivirus erkannt.
Keine Firewall erkannt.
Keine AntiSpyware erkannt.
Kontakt 0: Sparkasse Hochrhein (Sparkasse Hochrhein) BLZ 68452290 HBCI 220
CommAddr https://hbci-pintan-bw.s-hbci.de/PinTanServlet SecProgID TAN PINTAN
ITanSupported ITANVerf. 900 S-Fkt 900
Kontakt 1: Volksbank Hochrhein (Volksbank Hochrhein) BLZ 68492200 HBCI 300
CommAddr https://hbci11.fiducia.de/cgi-bin/hbciservlet SecProgID TAN PINTAN
ITanSupported ITANVerf. 912 S-Fkt 912
 

Lesen sie die antworten

#1 Uli Amann
03/02/2010 - 22:15 | Warnen spam
Hallo Uwe,

Uwe schrieb:

Diese Punkte habe ich anhand des anderen Posts bereits ausprobiert
- Die abgeolten Buchungen stehen unter
HBCI-Modul|Moneytabellen|Umsàtze.



Repariere die Money-Datei (z. B. über des HBCI-Modul|Extras).

- Ich hatte diese mcf42.dll sowohl im Money als auch im Windows
verzeichnis. Löschen bzw. Umbenennen von beiden hat nicht


geholfen.

Wir haben nie empfohlen, die Windows-Version zu löschen, die ist bei
regelmàßigen Updates immer richtig! Nur die Version im
Money-Verzeichnis soll weg...

Wenn ich es richtig verstanden habe, dann sind die unter
HBCI-Modul|Moneytabellen|Umsàtze dargestellten Umsàtze ja in der
Tat schon bereits aus den Money-Tabellen.



Das ist die Tabelle, die eingelesen wird. Vermutlich ist aber in der
Tabelle Money-Tabellen|xacct in der Zeile des betreffenden Kontos der
Wert in cstmt=0, daher öffnet Money die Kontoauszüge gar nicht. Die
Reparatur behebt diese Inkonsistenz.

Ebenso habe ich den Testweise gesetzten Registry Wert
SmrtInetURL wieder entfernt.



Stelle diesen doch wieder her, darüber können wir wichtige
Informationen bereitstellen, die dann in Money angezeigt werden.
Warum glaubst Du denn sonst, dass wir das empfehlen?

Gruß von der Schlei
Uli
www.hbcifm99.de

Ähnliche fragen