Umstellung auf SATA

06/05/2008 - 20:26 von Rainer Wahl | Report spam
Ich weiß, das Thema ist ausgelutscht, aber ich komme einfach nicht
richtig weiter hier. Und via Google fand ich viel, aber nichts
konkretes was mir weiter hilft.

Derzeit habe ich eine IDE Platte und IDE DVD-Brenner am PATA Anschluß
des MB hàngen. Eine andere IDE Platte hàngt via Konverter an einem SATA
Anschluß am MB. Letztere hàngt ab und zu als Backupplatte im System in
einem Wechselrahmen.

Demnàchst möchte ich eine größere/schnellere Platte ins System hàngen,
auf der dann Windows XP residiert usw. Somit müßte ich Windows entweder
mit Acronis True Image von der IDE HD am PATA Anschluß auf die SATA
Platte klonen, oder Windows frisch auf der SATA Platte installieren.

Bevor ich die Platte klone müßte ich die SATA Treiber in XP
installieren, richtig? Auch wenn die Treiber scheinbar nur für RAID
gebraucht werden (nennen sich JMicron JMB363_RAID_V117150)?

Bei einer Neuinstallation müßte ich diese Raid Treiber dann mit F6 und
einer Treiberdiskette einbinden denke ich.

Im BIOS alles auf AHCI (jetzt IDE) stellen vorher?
Weil, wenn ich das jetzt mache, findet XP meine Platte am PATA-SATA
Konverter nicht mehr, trotz installierter RAID Treiber. Und genau
deswegen frage ich hier. Ich weiß nicht ob es grundsàtzlich dann gehen
müßte, oder ob das jetzt hier wegen des Konverters nicht geht.


-=( Rainer )=-

Airbrush FAQ: http://www.r-wahl.de/airbrush/faq.php
Baubericht ME-109 RC-Flugmodell:
http://www.r-wahl.de/modellbau/me-109/me-109.php
 

Lesen sie die antworten

#1 Andrej Kluge
06/05/2008 - 21:37 | Warnen spam
Hi,

Demnàchst möchte ich eine größere/schnellere Platte ins System hàngen,
auf der dann Windows XP residiert usw. Somit müßte ich Windows
entweder mit Acronis True Image von der IDE HD am PATA Anschluß auf
die SATA Platte klonen, oder Windows frisch auf der SATA Platte
installieren.



Hab ich neulich auch gemacht.

Bevor ich die Platte klone müßte ich die SATA Treiber in XP
installieren, richtig?



Nö. Ich zumindest brauchte es nicht.

Einfach die Platte mittels Acronis geklont, alte Platte abgeklemmt, neue
Platte im BIOS als Bootplatte eingestellt, und alles lief wie bisher (nur
schneller ;-)

Ciao
A.

Ähnliche fragen