Umstellung ISDN auf DSL - Standardgateways

19/01/2010 - 10:27 von Timothy Kesten | Report spam
Hi Folks,

im Server (CentOS)

eth0 192.168.0.1 - führt ins lokale Netz
eth1 192.168.0.2 - z.Zt. ungenutzt
ippp0 ISDN-Karte für Internetzugang.

Zur Zeit làuft alles. WIN-Clients im Netz greifen über Proxy (squid) über
eth0 (als Standardgateway auf den Clients eingestellt) auf das Internet zu.

Jetzt kommt demnàchst (endlich!!!) DSL.
Zugang dazu über eth1 des Servers.

Meine Frage: welche Standardgateway auf eth0 und eth1

Ich denke:

eth0 erhàlt eth1 (also 192.168.0.2) als Standardgateway.
eth1 erhàlt die IP des DSL-Routers (i.A. 192.168.0.201) als Standardgateway.
Die WIN-Clients behalten als Standardgateway die IP von eth0 des Servers
(192.168.0.1).

Ist das so richtig?
Muss sonst noch irgendwo etwas eingestellt werden?

Danke

Timothy
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
19/01/2010 - 11:07 | Warnen spam
Hallo, Timothy,

Du meintest am 19.01.10:

im Server (CentOS)

eth0 192.168.0.1 - führt ins lokale Netz
eth1 192.168.0.2 - z.Zt. ungenutzt



Ganz schlecht - 2 Karten für 1 Netz.

Viele Gruesse
Helmut

"Ubuntu" - an African word, meaning "Slackware is too hard for me".

Ähnliche fragen