Umstieg auf DSL, Teil 3

26/04/2009 - 13:15 von Thomas Deck | Report spam
Jetzt will ich Splitter und WLAN-Router anschließen und stelle fest:

Mein PC hat keine "LAN-Buchse" (oder wie das heißt).

Ok, ich sehe gerade, Kaufdatum war der 29.3.2000, bei Aldi.
Aber was kann ich denn dafür, dass die blöde Kiste nicht kaputt geht,
obwohl sie jeden Tag (abends) làuft???

Also was tun:

Da ist ein eingebautes Modem, offensichtlich nutze ich bisher dessen
Anschluss, um ins Internet zu kommen. Das gelbe Netzwerkkabel passt da
nicht rein. Ein Adapter würde da vermutlich nichts bringen, ist ja nur
ein Modem dahinter.

Klar, ein neuer PC (Notebook) ist in den nàchsten Monaten geplant.
Gibt es bis dahin eine billige Übergangslösung?

Gebrauchte Netzwerkarte?

USB?
Zwei USB-Anschlüsse wàren vorhanden, sind aber beide belegt mit
Drucker und Speicherkarte. Auf eines von beiden könnte ich
vorübergehend verzichten.

Die Lösung sollte unter 20 Euro kosten, ansonsten ziehe ich wohl
besser den Notebokk-Kauf vor...


Thomas Deck
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Weber
26/04/2009 - 13:16 | Warnen spam
Thomas Deck schrieb:
Gebrauchte Netzwerkarte?



Ja, oder auch eine neue. Sollte nicht die Welt kosten.

Die Lösung sollte unter 20 Euro kosten, ansonsten ziehe ich wohl
besser den Notebokk-Kauf vor...



Dafür solltest Du ohne Probleme eine günstige Netzwerkkarte bekommen können.

Ciao,
Daniel

Ähnliche fragen