Umstieg von Excel 2000 auf 2007, Makros und Kennwortschutz

16/04/2008 - 18:49 von Nestmann | Report spam
Hallo Experten,

Ich arbeite hàufig mit einem Excel-Sheet (...XLT, Excel 2000 oder sogar noch
àlter?).
Dieses Sheet enthàlt Makros und ist geschützt (Kennwort unbekannt).
Das habe ich bisher geladen, Daten eingegeben und immer wieder mit neuem
Namen gespeichert. So dass ich für verschiedene Geràte die Daten und
Ergebnisse vorliegen hatte.
Das geht jetzt nicht mehr.

Wenn ich jetzt mit Excel 2007 in dieses Sheet Daten eingebe und anschl.
unter einem anderen Namen (...XLSM) speichern will, kommt die Meldung:
"Die Mappe enthàlt 4.0-Makros oder 5.0-Module. Wenn Sie die
Zugriffsberechtigung einschrànken oder mit Kennwort schützen möchten, müssen
diese Makros erst entfernt werden."
Ich will das Sheet aber gar nicht schützen und die Makros kann ich scheinbar
nicht deaktivieren!

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank im voraus.
lutz-ini
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Gelbmann
16/04/2008 - 19:57 | Warnen spam
Hallo Lutz!

"Nestmann" schrieb ...
Ich arbeite hàufig mit einem Excel-Sheet (...XLT, Excel 2000 oder
sogar noch àlter?).
Dieses Sheet enthàlt Makros und ist geschützt (Kennwort
unbekannt).
Das habe ich bisher geladen, Daten eingegeben und immer wieder mit
neuem Namen gespeichert. So dass ich für verschiedene Geràte die
Daten und Ergebnisse vorliegen hatte.
Das geht jetzt nicht mehr.

Wenn ich jetzt mit Excel 2007 in dieses Sheet Daten eingebe und
anschl. unter einem anderen Namen (...XLSM) speichern will, kommt
die Meldung:
"Die Mappe enthàlt 4.0-Makros oder 5.0-Module. Wenn Sie die
Zugriffsberechtigung einschrànken oder mit Kennwort schützen
möchten, müssen diese Makros erst entfernt werden."
Ich will das Sheet aber gar nicht schützen und die Makros kann ich
scheinbar nicht deaktivieren!



Hast du schon probiert, die Arbeitsmappe im .xls-Format (Excel
97-2003-Arbeitsmappe) zu speichern?
Sollte eigentlich funktionieren.

P.S.: Excel 4.0-Makros sind nun wirklich schon recht alt. (Excel 4.0
war die erste Excel-Version, mit der ich gearbeitet habe. - unter
Windows 3.1!)
Du solltest die mal bei Gelegenheit auf VBA umarbeiten (lassen)!
(Ich habe zB die Erfahrung gemacht, dass die alten Makros (XLM)
nicht mit der immer schnelleren Hardware mithalten können und dann
nicht mehr korrekt liefen ...)

In der Hoffnung geholfen zu haben, verbleibe ich mit einem leisen


Servus aus Wien,
-Robert Gelbmann-

The world is quiet here.

Ähnliche fragen