unabhangige displays mit xorg?

25/01/2013 - 13:08 von Ulli Horlacher | Report spam
Jahrelang hatte ich unabhaengige Displays im Dual-Monitor Betrieb,
also DISPLAY=:0.0 und DISPLAY=:0.1

Damit kann ich die virtuellen X11 screens pro Monitor getrennt umschalten.
Dass ich damit keine Fenster "rueberschieben" kann, ist mir egal. Das
brauch ich nicht.

Mit einem neuen PC mit Intel i915 Grafikarte und xorg 7.6 (Xubuntu 12.04)
krieg ich das leider nicht mehr konfiguriert. Weder via xorg.conf (der
alte PC hatte proprietaeren nvidia Treiber mit TwinView support, den der
Intel-Treiber nicht kennt) noch mit xrandr. Mit letzterem kann ich zwar
die geographische Position der Monitore festlegen, nicht aber die Anzahl
der Displays. Ich hab da nur ein DISPLAY, das sich ueber beide Monitore
erstreckt.

Das muss doch gehen! Bin ich der einzige der unabhaengige Displays haben
will?

Ullrich Horlacher Informationssysteme und Serverbetrieb
Rechenzentrum IZUS/TIK E-Mail: horlacher@rus.uni-stuttgart.de
Universitaet Stuttgart Tel: ++49-711-68565868
Allmandring 30a Fax: ++49-711-682357
70550 Stuttgart (Germany) WWW: http://www.rus.uni-stuttgart.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Lübbers
25/01/2013 - 13:32 | Warnen spam
Ulli Horlacher schrieb:
Jahrelang hatte ich unabhaengige Displays im Dual-Monitor Betrieb,
also DISPLAY=:0.0 und DISPLAY=:0.1


[...]
Mit einem neuen PC mit Intel i915 Grafikarte und xorg 7.6 (Xubuntu 12.04)
krieg ich das leider nicht mehr konfiguriert.


[...]
Das muss doch gehen! Bin ich der einzige der unabhaengige Displays haben
will?


Nein.

Normalerweise ist dafür die Option "Xinerama" zustàndig, denn das
Zusammenfassen von mehreren Display zu einem logischen großen ist genau
diese Funktion. Ich kann allerding unter "man intel" auch nichts zum
Stichwort finden. Hast Du damit schon "gespielt" (einfach mal setzten
und sehen ob der Treiber mault...)?

"xrandr" kommt meines Erachtes zu spàt, um so etwas Grundlegendes noch zu
beeinflussen, aber da kann ich mich auch tàuschen...

HTH,
Jochen
"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen,
der wird am Ende beides verlieren"

Ähnliche fragen