UNC Pfade auf 2008 Terminalserver verbieten

07/05/2009 - 10:39 von Denis | Report spam
Hallo NG,

ich beschàftige mich grade mit dem Thema Remote Apps.

Ich habe das ganze jetzt am laufen und den TS via GPOs auch schon ziemlich
"zu" gemacht.
Was mir leider nicht gelingen will ist, dass wenn ich aus einer Anwendung
z.B. Paint auf Speichern klicke, ich immer noch via UNC Pfad eingabe (Im
Feld "Dateiname") im Netzwerk "bewegen" kann.

Hat einer eine Idee wo ich da dran drehen muss, damit dies ausgeschlossen
ist?

Umgebung besteht aus 2 Windows 2008 SP2 Terminal Servern in einer 2003
Domain.
Die GPOs für den TS wurden auf einem der beiden 2008 Servern erstellt.

Vielen Dank im Voraus!

MfG
Denis
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Braun
07/05/2009 - 17:57 | Warnen spam
Denis wrote:

Ich habe das ganze jetzt am laufen und den TS via GPOs auch schon ziemlich
"zu" gemacht.
Was mir leider nicht gelingen will ist, dass wenn ich aus einer Anwendung
z.B. Paint auf Speichern klicke, ich immer noch via UNC Pfad eingabe (Im
Feld "Dateiname") im Netzwerk "bewegen" kann.



Und was ist daran das Problem?

Definiere "bewegen" und was du genau verbieten willst.

Hat einer eine Idee wo ich da dran drehen muss, damit dies ausgeschlossen
ist?



Ich würde sagen an den Zugriffsberechtigungen der Benutzer auf die
jeweiligen Ressourcen.

grüße
thomas

Ähnliche fragen