Und mal wieder das C

28/05/2015 - 23:11 von Olaf Schultz | Report spam
Gegeben:

Tauchpumpe der Klospülung (Regenwassernutzung) tut es nicht mehr...
brummt nur leicht, keine Drehung/Druckaufbau.

Eine Ebera Idrogo M40/6, noch keine 4 Jahre alt...

Das GMC29s fiept empört im 10A-Bereich... also schnell wieder rausgezogen


Aus dem Tank rausgerümpelt, auseinandergeschraubt...

Welle dreht sich, nicht leichtgàngig, aber die Wellendichtung ist halt
nicht leichtgàngig..scheint so O.K. zu sein.

Pumpenpatrone aus dem Gehàuse rausgedrückt, in den Anschlußkasten
vorgearbeitet... alles trocken, wunderbar... die Gleitringdichtung tut
es also noch:-)

Der Anlaufkondensator hat einen verdàchtig hochgedrückten Deckel...
Abgeknipst, Deckel weiter aufgemacht... die klare Vergußmasse hat einen
Riß... also ans Kapazitàtsmeßgeràt... àh, was, keine, anderen MKP
angeklemmt, der hat seine Nennkapazitàt. Prima... hat's also die eine
Kontaktierung von dem Wickel gesprengt. Ist ein
Arcotronics, 16 uF, 470 V, MKP... nur so für die Akten.


Olaf, so Feierabendder eigentlich anders geplant war:-(

BTW: Die Wasserpreise sind bei solchen Vorkommnissen einfach noch zu
niedrig:-(
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
29/05/2015 - 00:06 | Warnen spam
On 28.05.15 23.11, Olaf Schultz wrote:
Der Anlaufkondensator hat einen verdàchtig hochgedrückten Deckel...
Abgeknipst, Deckel weiter aufgemacht... die klare Vergußmasse hat einen
Riß... also ans Kapazitàtsmeßgeràt... àh, was, keine, anderen MKP
angeklemmt, der hat seine Nennkapazitàt. Prima... hat's also die eine
Kontaktierung von dem Wickel gesprengt. Ist ein
Arcotronics, 16 uF, 470 V, MKP... nur so für die Akten.



Och, ich hatte kürzlich zwei WIMA MP3 Entstörkondensatoren, die mit
kurzen Abstand und nach langer Funktion in einem Geràt den Geist
aufgegeben haben.
Hat ganz ordentlich gestunken.
Und in einem Weidezaungeràt hat ein 16µ MP Kondensator aufgegeben, der
zusammen mit einem Thyristor zur Erzeugung der Stromstöße genutzt wurde.


Marcel

Ähnliche fragen