Und wer denkt an die Feuerwehr?

06/01/2012 - 14:13 von Franz Glaser | Report spam
Und wer denkt an die Feuerwehr bei den Photovoltaikanlagen?

Die trauen sich nicht mehr zu löschen.

Oder machen da die Redakteure unnötigen Tamtam?

GL
Hinter dem Problem des Sittenverfalls
stecken immer Nützliche Idioten!
http://basisreligion.reliprojekt.de/nuetzliche.htm
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut
06/01/2012 - 15:00 | Warnen spam
Hallo, Franz,

Du meintest am 06.01.12:

Und wer denkt an die Feuerwehr bei den Photovoltaikanlagen?

Die trauen sich nicht mehr zu löschen.

Oder machen da die Redakteure unnötigen Tamtam?



Oder.
Das Verhalten von Photovoltaik bei Löschversuchen ist unlàngst gemeinsam
vom TÜV Rheinland und der Berufsfeuerwehr Köln untersucht worden,
darüber wurde (u.a.) in der TV-Sendung "hitec Die Feuerforscher_Neue
Herausforderungen für den Brandschutz" (irgendwann 2011) berichtet.
Ergebnis: nicht gefàhrlicher als Löschen bei Wechselspannung. Abstand
ist der beste Schutz (ok - nicht unbedingt erst ab 500 m).

-

Nur als Anregung:
<http://www.tuv.com/news/de/deutschl...sieren>

Viele Gruesse!
Helmut

Ähnliche fragen