"Underweysung" Ausfaltpläne für Polyeder von Dürer

25/12/2014 - 06:18 von Sam Sung | Report spam
Inkl.
http://de.wikisource.org/wiki/Under...n_corporen

"gefunden" in
http://www.spiegel.de/wissenschaft/...09959.html


"Vor genau 500 Jahren entstand "Melencolia I", eines der berühmtesten Werke
von Albrecht Dürer (1471-1528). Der Kupferstich galt schon bald als
Meisterwerk, nicht nur wegen seiner pràzisen Ausführung und den feinen,
ausbalancierten Schraffuren, sondern auch wegen seiner außergewöhnlichen
Symbolik. Dürer war stolz auf sein Werk, druckte Abzüge einzeln auf das
beste Papier, das er kriegen konnte, und verschenkte sie an Fürsten und
Gönner als Ausweis seines Könnens.

Aber er war auch klug genug, sich mit Erklàrungen strikt zurückzuhalten. Und
so bleibt auch heute noch, nach 500 Jahren, in denen sich Experten wie
Amateure an dem Bild aufgerieben haben, die Bedeutung des Meisterwerks im
Dunkeln - und làdt uns zum Ràtseln ein.

Dürers Druck zeigt einen melancholischen Engel, mit einem Zirkel in der Hand
- aber symbolisiert der wirklich die Melancholie, so wie wir sie heute
interpretieren, oder steht er für Wissen, für Wissenschaft oder für die
Mathematik? Da sitzt... "
 

Lesen sie die antworten

#1 Gregor Szaktilla
25/12/2014 - 09:29 | Warnen spam
Am 25.12.2014 um 06:18 schrieb Sam Sung:
http://de.wikisource.org/wiki/Under...n_corporen
http://www.spiegel.de/wissenschaft/...09959.html



Schön. Aber warum postest Du das?

Gruß

Gregor

Ähnliche fragen