„unechter Netzwerkdrucker“ unter Windows 7

15/08/2011 - 17:00 von Hannes Kuhnert | Report spam
Nach meinem Vorschlag wurde mal ein Drucker per Crosslink-Ethernet-Kabel an
einen Computer mit Windows-Betriebssystem angeschlossen. Jetzt heißt es
neuer Computer, neues Elend, nàmlich Windows 7.

Der Drucker selbst – ein Brother DCP-7045N – ist sehr flexibel und bekommt
je nach Umgebung mit unterschiedlichen Techniken (Bootp, DHCP, mDNS u. a.)
eine IP-Adresse und macht seinen Namen bekannt.

Wie der Drucker von Windows XP angesprochen wurde, weiß ich nicht mehr und
Nachschauen ist nicht ohne weiteres möglich.

Deshalb meine Frage: Wie macht man sowas unter Windows (7)? Im Drucker-
hinzufügen-Dialog wird er nicht aufgelistet. Lohnt es sich, nach Ping-Probe
eine IPP-Adresse hinzuschreiben? (Wenn ich davorsàße, würde ich einfach
ausprobieren, aber ich leiste nur Telefonsupport.)
Hannes Kuhnert, Chemnitz
 

Lesen sie die antworten

#1 Herrand Petrowitsch
15/08/2011 - 18:18 | Warnen spam
"Hannes Kuhnert" schrieb

[Windows 7: Brother DCP-7045N]

Wie macht man sowas unter Windows (7)? Im Drucker-hinzufügen-Dialog
wird er nicht aufgelistet.



Auch da gibts Windows Update.

Lade den Treiber besser vom Hersteller (Downloads):
http://www.brother.de/g3.cfm/s_page...DCP7045NG1

Gruß Herrand

Ähnliche fragen