Unerklärlicher Zeilenabstand

04/02/2010 - 12:31 von Michael Bradtke | Report spam
Hallo

Word 2003 mit Word 2007 gelesen.

Folgendes Problem:
Generell ist der Zeilenabstand auf 1,5 gesetzt
Bei Gliederungspunkte werden vor und nach der Überschrift zusàtzliche x-pt
eingefügt.
Nach einem automatischen Seitenumbruch werden die Zeilenabstànde auf
unerklàrlich Weise ca. auf 6 Zeilen gesetzt.
Die Absatzinfo zeigt aber korrekt 1,5 mit Vor/Nach-Absatz = 0 an.
Bei Änderung der Absatzkontrolle àndert sich im Dokument nichts. Auch eine
Zuweisung des Standardlayouts bewirkt nichts.

Was ist zu tun?

Danke schon mal für die Hilfe
Michael Bradtke
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz [RMF]
04/02/2010 - 14:26 | Warnen spam
Hallo Michael

Michael Bradtke wrote:
Word 2003 mit Word 2007 gelesen.

Folgendes Problem:
Generell ist der Zeilenabstand auf 1,5 gesetzt
Bei Gliederungspunkte werden vor und nach der Überschrift zusàtzliche x-pt
eingefügt.
Nach einem automatischen Seitenumbruch werden die Zeilenabstànde auf
unerklàrlich Weise ca. auf 6 Zeilen gesetzt.



"automatischer Seitenumbruch" heisst, der Text fliesst "natürlich" auf
eine neue Seite (und nicht etwas per festem Seitenwechsel oder
entsprechender Absatz-Eigenschaft), korrekt?


Die Absatzinfo zeigt aber korrekt 1,5 mit Vor/Nach-Absatz = 0 an.
Bei Änderung der Absatzkontrolle àndert sich im Dokument nichts. Auch eine
Zuweisung des Standardlayouts bewirkt nichts.



Welche Absatz-Formatvorlage wird für diese Zeilen angewandt? Was
passiert, wenn Du so einen Absatz komplett selektierts und die
Absatz-Eigenschaften auf diejenigen der FV zurücksetzt (CRTL-Q)?

Wenn das immer noch so ist, würde ich mal den Objekt-Marierer
hervornehmen und schauen, ob da irgendwas unsichtbares auf der Seite
ist. Seitenbegrenzungen anzeigen hilft da manchmal auch schon.

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MSFT |
\ / | MVP | Scientific Reports
X Against HTML | for | with Word?
/ \ in e-mail & news | Word | http://www.masteringword.eu/

Ähnliche fragen