Unerwünschten Rechteeintrag (NTFS) aus Ordnerstruktur entfernen

28/09/2009 - 18:28 von Gil Graf | Report spam
Hallo,

ich habe auf meinem lokalen NTFS-System (XP Prof SP3) in einer
Ordnerstruktur einen nicht mehr existenten Domànenbenutzer als Rechteinhaber
eingetragen. Dieser wird wie üblich mit seiner SID dargestellt. Ich dachte
nun, ich könne diesen Eintrag aus allen Unterordnern herauslöschen, indem ich
ihn aus dem Obersten Ordner herauslösche und dann das Hàkchen setze bei
"Berechtigungen übergeordneter Objekte auf untergeordnete Objekte, sofern
anwendbar, vererben."

Aber der Eintrag für den nichtexistenten User ist nur im obersten
Verzeichnis verschwunden, in den Unterordnern existiert er noch. Da es sich
um hunderte von Ordnern handelt, frag ich mich, wie man eine bestimmte
Rechtekonfiguration auf alle Unterordner durchreichen kann? Weiß jemand Rat?

Vielen Dank schonmal,
Gil
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmar
28/09/2009 - 18:42 | Warnen spam
Gil Graf schrieb am 28.09.2009 18:28:

...[Eigentümer rekursive vererben]...



Solange wie der vorherige Besitzer genau diesem nicht mehr existenten User
entspricht, bleibt das so. Du musst den Besitz für alle Orderner und
Unterordner übernehmen und dann in den Zugriffsbrechtigungen den ungültigen
Eintrag ebenfalls wieder rekursiv entfernen.

Steve Miller in
news:
"Außerdem bin ich nicht lernrestent. Ich weiß einfach schon alles."

Ähnliche fragen