ungewollte Dateispeicherung im 8.3 Format

06/05/2008 - 07:51 von Olaf | Report spam
Hallo,
wir setzten Terminal- und Fileserver unter W2003 SP2 ein. Ein Nutzer bei uns
möchte auf seinem Netzlaufwerk Dateien ablegen, bekommt aber seit kurzem
immer die Meldung: "Das Ziel unterstützt keine langen Dateinamen ...". Es
können nur Dateinamen im 8.3-Format vergeben werden. Wie kann ich das
ausschalten? Wenn ich als Admin auf den Fileserver gehe, kann ich lange
Dateinamen anlegen. Kann sich der Nutzer selber etwas verstellen?
Was mir auch aufgefallen ist: wenn der Nutzer mit der rechten Maustaste auf
Neu geht, hat er auch nur die Option Ordner zur Auswahl (die Option Datei
fehlt).

Für Hilfe wàre ich dankbar

Olaf
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert Riebisch
06/05/2008 - 10:26 | Warnen spam
Olaf wrote:
^^^^
Hier sollte freundlicherweise dein Vor- und Zuname stehen. Danke!

können nur Dateinamen im 8.3-Format vergeben werden. Wie kann ich das
ausschalten? Wenn ich als Admin auf den Fileserver gehe, kann ich lange
Dateinamen anlegen. Kann sich der Nutzer selber etwas verstellen?



Vielleicht <http://support.microsoft.com/kb/817861/en-us>?

Robert Riebisch
Bitte NUR in der Newsgroup antworten!
Please reply to the Newsgroup ONLY!

Ähnliche fragen