ungewolltes Caching von Datenbankabfragen

04/11/2014 - 18:20 von Falko | Report spam
Hallo,

ich wundere mich wie folgendes möglich ist: meine Anwendung schreibt und
liest Daten via JDBC von und in eine MySQL Datenbank. Soweit alles prima.
Veràndere ich nun aber via phpMyAdmin etwas in Datenbank (insert oder
update), liefern die selects in der Anwendung die alten, noch
unverànderten Daten. Erst nach einem Neustart der Anwendung ist diese
aktuell.
(ResultSets und Statements werden selbstverstàndlich nach jeder Abfrage
geschlossen)

Verwendete Technik: Servlet, Tomcat, Connection Pooling von Apache

Weiss jemand warum das so ist bzw. wie ich ohne Neustart an die "von
aussen" verànderten Daten komme?
 

Lesen sie die antworten

#1 Achim Peters
04/11/2014 - 20:43 | Warnen spam
On 04.11.2014 18:20, Falko wrote:
ich wundere mich wie folgendes möglich ist: meine Anwendung schreibt und
liest Daten via JDBC von und in eine MySQL Datenbank. Soweit alles prima.
Veràndere ich nun aber via phpMyAdmin etwas in Datenbank (insert oder
update), liefern die selects in der Anwendung die alten, noch
unverànderten Daten. Erst nach einem Neustart der Anwendung ist diese
aktuell.
(ResultSets und Statements werden selbstverstàndlich nach jeder Abfrage
geschlossen)



Mal dumm gefragt: Ein Commit machst Du aber auch, oder?

Welches isolation level benutzt Du?

Bye
Achim

Ähnliche fragen