ungewünschter Import von e-mails

18/12/2008 - 17:29 von Ray Munzinger | Report spam
Hallo NG,

wir haben an einigen Rechnern im Unternehmen folgendes Verhalten:
Wird eine Nachricht aus Outlook (egal ob 2K, 2K3 oder 2K7) und Exchange
(2K3) auf den Server mittels "Speichern unter" gespeichert (als *.msg) und
spàter von dort aus angeklickt, dann wird die e-mail in Outlook importiert.
Wird die mail dann ein weiteres mal angeklickt, dann wird sie wieder
importiert und so fort...
Ergebnis: die e-mail ist x-fach im Postfach vorhanden.
Das ist nicht an allen Arbeitsplàtzen der Fall, aber leider an den meisten.
Ich habe schon sàmtliche Einstellungen mit einem "funktionstüchtigen"
Arbeitsplatz verglichen und die Registry stundenlang auf Unterschiede
verglichen, kann aber nichts finden.
Wie kann ich dieses Verhalten abstellen?
Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank

Ray
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet-Outlok]
18/12/2008 - 20:29 | Warnen spam
"Ray Munzinger" schrieb im Newsbeitrag
news:

.
wir haben an einigen Rechnern im Unternehmen folgendes Verhalten:
Wird eine Nachricht aus Outlook (egal ob 2K, 2K3 oder 2K7) und Exchange
(2K3) auf den Server mittels "Speichern unter" gespeichert (als *.msg) und
spàter von dort aus angeklickt, dann wird die e-mail in Outlook
importiert.
Wird die mail dann ein weiteres mal angeklickt, dann wird sie wieder
importiert und so fort...
.



Hallo Ray,

ich würde da zuerst mal im Windows-Explorer die Dateiendung
.MSG genauer unter die Lupe nehmen!

Win-Explorer > Extras > Ordneroptionen > Dateitypen > MSG
Erweitert



Vergleiche die Optionen dort mit einem anderen PC!

Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP - Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

Ähnliche fragen