UniPrint.net bietet sichere und hochverfügbare Drucklösung für 6.000 Nutzer im Auftrag der walisischen Regierung

08/11/2016 - 08:27 von Business Wire

UniPrint.net bietet sichere und hochverfügbare Drucklösung für 6.000 Nutzer im Auftrag der walisischen RegierungMaßgeschneiderte Drucklösung vereinfacht das Drucker-Management, verbessert Sicherheit und Compliance und erhöht die Produktivität, um den komplexen Anforderungen des öffentlichen Sektors gerecht zu werden.

Der Druck-Virtualisierungs-Innovator UniPrint.net Corp meldete heute eine umfassende Fallstudie seiner 8-jährigen Geschichte im Auftrag der walisischen Regierung, die hier vollständig eingesehen werden kann. Seit 2008 setzt die walisische Regierung die Universal Printer Driver Lösung von UniPrint.net ein, um die Druckprobleme im Rahmen von Citrix bei ihrem stetig wachsenden Verwaltungsapparat zu eliminieren.

Die seit 1999 bestehende walisische Regierung (Llywodraeth Cymru) ist die Exekutive der Nationalversammlung für Wales. Sie unterhält 44 Büros in ganz Wales - von Cardiff im Süden bis Llandudno Junction im Norden des Landes. Hierzu gehören auch 7 Hauptbüros und rund 6.000 Nutzer ihres Citrix-Netzwerks.

Die Herausforderung

David Milner, Head of ICT Services für die walisische Regierung, erläuterte die Herausforderungen in Zusammenhang mit Fragen der Drucksicherheit:

„Wir haben täglich Umgang mit sehr sensiblen, oftmals geheimen, vertraulichen personenbezogenen und politischen Informationen. Daher nehmen wir die Sicherheit aller Aspekte des Informationsmanagements sehr ernst. Unsere Strategie darf keine Lücken aufweisen und die Sicherheit und Integrität der gedruckten Information genießen höchste Priorität.“

Die walisische Regierung hat ein Transformationsprojekt eingeleitet, um diese Probleme zu lösen und weitere Fragen zu antizipieren. Hieraus resultierte die sichere Printlösung von UniPrint für große Unternehmen.

Die Lösung

Zunächst setzte die Regierung die Universal Printer Driver Technologie (UPD) von UniPrint Infinity ein, um das HP-Druckvermögen zu standardisieren und die Probleme in Zusammenhang mit unterschiedlichen Druckertreibern und laufenden Updates zu lösen. Durch den Einsatz von lediglich einer UPD-Technologie in ihrer Citrix-Umgebung konnte die walisische Regierung alle Kompatibilitätsprobleme in Zusammenhang mit Druckertreibern eliminieren. Die Druckkosten konnten eingedämmt werden, und neue Standard-Druckoptionen reduzierten die Abfallmengen und erhöhten die Investitionsrentabilität.

Nach Rücksprache mit ihrem Implementierungspartner ATOS vor 2 Jahren konnte die walisische Regierung ihre UPD-Infrastruktur durch die Installation von nahezu 200 vPad-Geräten weiter verbessern, um den Nutzern eine sichere End-to-End-Desktop-Erfahrung zu ermöglichen. vPad Print Appliances sind benutzerfreundlich und lassen sich in wenigen Minuten installieren und nahtlos in eine UniPrint Infinity Umgebung integrieren. Heute leitet jeder Mitarbeiter die Druckvorgänge an eine Virtual Print Queue (VPQ) weiter, und anschließend wird dessen persönlicher Sicherheitspass verwendet, um Druckjobs auf Anforderung via vPad für den vorbestimmten Drucker freizugeben.

Die Regierung verwirklichte zudem die High Availability Funktion von UniPrint Infinity für eine hohe Verfügbarkeit, um eine umfassende Redundanz ihrer Druckinfrastruktur in ihren Citrix-Rechenzentren zu gewährleisten. Eine Vielzahl von Problemen konnte auf diese Weise gelöst werden. Dies betrifft die Verwaltungsstellen mit hohen Druckaufkommen, die Verbesserung der Produktivität, die Vorbereitung auf potenzielle extreme Notfallwiederherstellungs-Szenarien und die Sicherstellung der Druckerverfügbarkeit rund um die Uhr und an sieben Tagen in der Woche.

UniPrint.net ermöglichte diese und eine Reihe anderer maßgeschneiderter Funktionen, um dem einzigartigen Anforderungsprofil des öffentlichen Sektors gerecht zu werden. Die Bedeutung dieser Flexibilität wurde von O’Connell hervorgehoben:

„Es geht nicht nur darum, Dokumente nicht in die falschen Hände geraten zu lassen. Dies konnten wir im Laufe der Jahre mithilfe von UniPrint bereits sicherstellen. Sondern es handelt sich vielmehr um die Funktionsgranularität und die Flexibilität von UniPrint, die bis hin zu superschneller Unterstützung, Zugang zum Führungsstab des FuE-Teams und zu einzigartigen individuellen Anpassungen reicht …“

Bedeutende Vorteile

  • Sicheres Pull-Printing für alle Nutzer, Reduzierung der Abhängigkeit von individuellen „privaten“ Desktop-Druckern
  • Erhöhte Datensicherheit und verbesserte Compliance, Vermeidung abgebrochener Druckjobs und Reduzierung der Abfallmengen
  • Vollständig redundante Druckinfrastruktur
  • Druckerhersteller-neutrales vPad-Gerät bietet den Kunden Wahlmöglichkeiten, Flexibilität und Kontrolle

Über UniPrint.net Corp

UniPrint.net Corp. ist der innovative Marktführer bei der Druckvirtualisierung. Die neueste Lösung in der patentierten und preisgekrönten Produktlinie von UniPrint ist UniPrint Infinity. Dies ist die branchenweit erste wirklich sichere Drucklösung auf Unternehmensebene für jede Computer-Umgebung. UniPrint Infinity ermöglicht sicheres Pull-Printing von überall aus, jederzeit und auf jedem Gerät. Das integrierte Statistikmodul kann die Rentabilität nachweisen. Das Produkt bietet die Archivierung von Druckdokumenten und Module für sicheres mobiles Drucken sowie Hochverfügbarkeit mit Lastverteilung. UniPrint Infinity ersetzt alle herstellerspezifischen Druckertreiber durch einen PDF-Generator, der schnelleres und effizienteres Drucken und somit eine höhere Produktivität und schnellere Rentabilität ermöglicht.

UniPrint™ und UniPrint Infinity™ sind Marken von UniPrint.net. Alle anderen Marken und eingetragenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

UniPrint.net
Nordamerika:
Kate Bradford: 416-503-9800, Durchwahl -8258
Kate.Bradford@uniprint.net
oder
Europa:
Sharon Munday: +44 (0) 7787 566382
Sharon.munday@uniprint.net


Source(s) : UniPrint.net Corp

Schreiben Sie einen Kommentar