UnityMedia: erfahrung mit Telefon/Telefon Plus?

07/11/2008 - 15:51 von Fritz Franz | Report spam
Hallo!

Wir haben hier (Münster-NRW) einen DSL-Anschluß (an ISDN-Leitung) und einen
Kabelanschluß für das Fernsehen. Kostenmàßig ließe sich das jetzt, da
unityMedia auch Anschlußmöglichkeit für ISDN-Hardware via Fritz!Box
anbietet, optimieren.
Nach nicht sehr überzeugenden Erfahrungen mit VoIP mit GMX bin ich jetzt
vorsichtiger und möchte mal nachfragen, wie die Erfahrungen mit Telefon via
Fernsehkabel (möglichst auch "ISDN") sind. Die Strecke von der Wohnung
zumindest bis zu einer "Vermittlungsstelle" von unitymedia wird ja IP-màßig
gemacht.
Derzeit haben wir bei unserem Digital-TV Basic mit der Samsung-Box schon
immer mal wieder kleine Aussetzer des Bildes (Standbilder mit und ohne
Ton) - das sollte beim Telefonieren so nicht sein.

Herzlichen Dank im Voraus,

Fritz

P.S.: Sollte das hier OT sein und jemand eine bessere Gruppe wissen, bin ich
für einen Hinweis dankbar.
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Holzt
07/11/2008 - 17:06 | Warnen spam
Fritz Franz wrote:
Nach nicht sehr überzeugenden Erfahrungen mit VoIP mit GMX bin ich jetzt
vorsichtiger und möchte mal nachfragen, wie die Erfahrungen mit Telefon via
Fernsehkabel (möglichst auch "ISDN") sind.



ISDN gibts nicht. Bei Unitymedia gibts entweder Telefon mit ein oder zwei
analogen "Leitungen". Dabei handelt es sich zwar um VoIP, aber auf Basis
eines speziellen Protokolls für Telefonie über Kabelmodem und entsprechendem
Bandbreitenmanagement. Hier sollte es im Normalfall keine Probleme geben.

Bei Telefon Plus bekommt man eine FritzBox 7170, und die Telefonie wird
über SIP abgewickelt, ohne gesonderte Verbindung, ohne Bandbreitenmanagement,
einzig die FritzBox kann hier etwas Shaping machen (allerdings habe ich den
Eindruck, daß das Shaping der FritzBox nur wirklich gut funktioniert, wenn
sie selber DSL-Modem ist, da sie dann die exakte Bandbreite kennt). Aus der
FritzBox fàllt dann natürlich bei Bedarf ein interner S0-Bus heraus.

Im Zweifel würde ich der ersten Lösung den Vorzug geben. Die zweite Leitung
kostet dabei den gleichen Aufpreis wie TelefonPlus. Nachteil: Man hat halt
nur zwei Nummern und man braucht ggf. eine Telefonanlage die zwei Ämter
kann.

Leider nicht bei Unitymedia sondern derzeit nur bei KabelBW als ersten
Anbieter gibt es quasi ISDN auf Basis der Kabelmodem-Telefonie, wo die
Umsetzung auf S0 dann im Kabelmodem geschieht.

Derzeit haben wir bei unserem Digital-TV Basic mit der Samsung-Box schon
immer mal wieder kleine Aussetzer des Bildes (Standbilder mit und ohne
Ton) - das sollte beim Telefonieren so nicht sein.



Das könnte dann zum Problem werden, aber für die Aussetzer kann es viele
Gründe geben, z.B. eine schlechte Dose (würde eh getauscht) oder ein
schlechter oder schlecht gepegelter Hausverstàrker (dito). Schlechte
Hausverkabelung kann auch ein Grund sein (das wàre dann aber meist leider
Dein Problem).

"And guess what software Osama Bin Laden uses on his laptop? [...] Osama uses
Linux because he knows [it is] designed to counterfeit DVDs, circumventing
the Digital Millenium Copyright Act, and defraud companies like Disney."

Ähnliche fragen