Unschöne Schriftdarstellung in X11 mit Gnome

31/10/2010 - 19:37 von Gerald Eíscher | Report spam
Ich möchte XPN oder Pan2 als Newsreader verwenden, allerdings ist die
Schriftdarstellung unter X11 in Verbindung mit Gnome bzw. Gtk+ nicht
sehr schön. Ich vermute, es müsste nur Antialiasing eingeschaltet
werden.

In Gnome von Ubuntu làsst sich Antialiasing abgesehen in den Systemeinst
ellungen ("Erscheinungsbild") per gconf-editor unter
/desktop/gnome/font_rendering einschalten. gconf-editor habe ich mit
MacPorts installiert, allerdings ist dessen Verzeichnisbaum völlig
leer :-/
Gibt es eine andere Möglichkeit, Antialiasing einzuschalten?

Gurgeln erbrachte Hinweise auf eine /usr/X11R6/lib/X11/XftConfig
allerdings habe ich die bei XQuartz nicht gefunden.

Gerald
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen P. Meier
01/11/2010 - 05:09 | Warnen spam
Gerald Eíscher :
Ich möchte XPN oder Pan2 als Newsreader verwenden, allerdings ist die
Schriftdarstellung unter X11 in Verbindung mit Gnome bzw. Gtk+ nicht
sehr schön. Ich vermute, es müsste nur Antialiasing eingeschaltet
werden.



Apple hat irgendwann in einem UPdate der letzten Jahre die DPI-Zahl
kaputt gerichtet.

Probier doch:
http://hintsforums.macworld.com/sho...postcountI

Dann sehen auch die ueblichen X11 Schriften wieder lesbar aus.

Ausserdem solltest du unbedingt die aktuelleren Pakete von
http://xquartz.macosforge.org/trac/wiki
verwenden.

In Gnome von Ubuntu làsst sich Antialiasing abgesehen in den Systemeinst
ellungen ("Erscheinungsbild") per gconf-editor unter
/desktop/gnome/font_rendering einschalten. gconf-editor habe ich mit
MacPorts installiert, allerdings ist dessen Verzeichnisbaum völlig
leer :-/
Gibt es eine andere Möglichkeit, Antialiasing einzuschalten?

Gurgeln erbrachte Hinweise auf eine /usr/X11R6/lib/X11/XftConfig
allerdings habe ich die bei XQuartz nicht gefunden.



Eventuell erklaert/hilft dir:
http://lists.macosforge.org/piperma...13936.html

Juergen
Juergen P. Meier - "This World is about to be Destroyed!"
end
If you think technology can solve your problems you don't understand
technology and you don't understand your problems. (Bruce Schneier)

Ähnliche fragen