"Unsichtbare" Überwachungskamera

10/12/2009 - 20:02 von Artur Kawa | Report spam
Hallo,

ich möchte eine Überwachungskamera anbringen, um den Außenbereich
vor der Tür meines Hauses zu überwachen. Primàr geht es darum,
die Person, welche vor der Tür steht zu sehen und bevor man ihr aufmacht.

Die Kamera sollte von Außen kaum sichtbar bzw. nicht als solche zu
erkennen sein.

Ich habe mir dazu schon Gedanken gemacht und komme auf folgende
Ideen:

1. Weitwinkel-Kamera in einen Türspion integrieren.

2. Kamera rechts oder links vom Eingangsbereich in einer der
Fensterpflanzen platzieren.

3. Kamera an einem Ort platzieren, wie z.B. in einem Auge eines
Gartenzwergs oder àhnliches.

Kennt jemand ggf. Hàndler, die solche "diskreten" Kameras anbieten
oder hat eine bessere oder andere Idee, um das vernünftig anzubringen?

Ich habe zur Zeit eine Aussen-Überwachungskamera, die mit allem
die Ausmaße von 12 x 4 x 4 cm hat.

Gruss
Artur
 

Lesen sie die antworten

#1 gUnther nanonüm
10/12/2009 - 22:55 | Warnen spam
"Artur Kawa" schrieb im Newsbeitrag
news:4b2145c8$0$6554$


Kennt jemand ggf. Hàndler, die solche "diskreten" Kameras anbieten
oder hat eine bessere oder andere Idee, um das vernünftig anzubringen?



Hi,
Glasfaseroptik verwenden, zusàtzlich eine extrem kleine Öffnung nutzen, etwa
einen Spalt zwischen Ornamenten oder einen "Holzriß". Alternativ einen
Spiegel in die Tür einlassen, in dem sich das Bild des Vertreters spiegelt,
die Kamera linst dann schràg von der Seite aus unverdàchtiger Richtung. Und
der Spiegel kann auch noch halbdurchlàssig sein, wenns drinnen finster genug
ist, kann man auch so noch was erkennen.

mfg,
gUnther

Ähnliche fragen