Unterformular eines Datenblattes aufklappen per VBA

24/05/2012 - 09:38 von HaLo | Report spam
Hallo zusammen,

ich muss mich auch mal wieder an euch wenden, denn ich schaffe es
einfach nicht, von einem Datenblattformular in das bezogenen
Unterformular zu springen. Ich habe ein Datenblatt-Formular und zu
einem Feld ein Unterformular sauber verknüpft, d.h. das Pluszeichen
zum Aufklappen wird immer angezeigt. Wenn ich nun Daten im Datenblatt-
Formular eingebe und mit Tab springe, komme ich in den nàchsten
Datensatz im Datenblatt. Nur wenn das Unterformualr bereits
aufgeklappt ist, geht der Tabsprung in das erste Feld im
Unterformular.

Da aber das UF erst mal immer zugeklappt ist, möchte ich z.B. als
Aktion beim Verlassen eines Feldes im Datenblatt das UF aufklappen und
in ein Feld darin wechseln.

Meine Versuche mit SetFocus auf das UF oder ein bestimmtes Feld darin
sind alle gescheitert. Meine Suche nach dem Befehl für das Aufklappen
eines UFs blieben auch erfolglos.

Es wàre riesig, wenn mir hier einer den richtigen Tipp geben könnte.

Vielen Dank und Gruß,

Hanno
 

Lesen sie die antworten

#1 Karl Donaubauer
04/06/2012 - 18:40 | Warnen spam
HaLo wrote:
ich muss mich auch mal wieder an euch wenden, denn ich schaffe es
einfach nicht, von einem Datenblattformular in das bezogenen
Unterformular zu springen. Ich habe ein Datenblatt-Formular und zu
einem Feld ein Unterformular sauber verknüpft, d.h. das Pluszeichen
zum Aufklappen wird immer angezeigt. Wenn ich nun Daten im Datenblatt-
Formular eingebe und mit Tab springe, komme ich in den nàchsten
Datensatz im Datenblatt. Nur wenn das Unterformualr bereits
aufgeklappt ist, geht der Tabsprung in das erste Feld im
Unterformular.

Da aber das UF erst mal immer zugeklappt ist, möchte ich z.B. als
Aktion beim Verlassen eines Feldes im Datenblatt das UF aufklappen und
in ein Feld darin wechseln.

Meine Versuche mit SetFocus auf das UF oder ein bestimmtes Feld darin
sind alle gescheitert. Meine Suche nach dem Befehl für das Aufklappen
eines UFs blieben auch erfolglos.
...



Das liegt daran, dass es keine saubere VBA-Lösung dafür gibt.
Die gibt's nur für das gleichzeitige Auf- und Zuklappen aller
Unterdatenblàtter mittels

RunCommand acCmdSubdatasheetExpandAll
oder
Me.SubdatasheetExpanded = True

Für einzelne Datenblàtter gibt es seit jeher nur jàmmerliches
SendKeys-Gehüpfe, also sowas

SendKeys "^+{DOWN}", True

Aber, sag niemandem, dass du das von mir hast ;-) , denn ich
distanziere mich auf das àußerste und verweise auf
http://www.donkarl.com?FAQ7.8.

Servus
Karl
*********
Access-FAQ: http://www.donkarl.com

Ähnliche fragen