Unterformular mehrfach verwenden

19/08/2008 - 17:43 von Frank Massel | Report spam
Ein freundliches Hallo an die Newsgroup,

ich bastel an meinem ersten ACCESS 2003 ServicePack 2-adp-Projekt mit
Zugriff auf eine SQL-2005-Datenbank.
Die Darstellung von mehreren 1 : n -Beziehungen in einem Hauptformular mit
mehreren Unterformularen jeweils in der "Datenblattansicht" und auch
"Großmutter->Tochter->Enkel"-Tabellenbeziehungen funktionieren alle prima.
Bisher habe ich als Datenquelle jeweils eine Sicht/View verwendet.

Nun möchte ich gerne ein Unterformular im Hauptformular mehrmals(!) verwenden,
z.B. einmal verknüpft mit der Hauptformular.Die_ID und einmal verknüpft
Hauptformular.Die_ID UND Unterformular.Status = 1.
Meine Frage:
a)
Kann man die in Unterformularen festgelegten Abfragen/Datenherkunft bei den
einzelen Instanzen im Hauptformular (z.B. im Eigenschaftsfenster ?)
einschrànken, so was wie "WHERE Status = 1", wie es ja z.B. auch in VBA mit
dem DoCmd.OpenForm(...)-Befehl im vierten Parameter möglich ist ?

Falls nein:
Dann wàre ja als Datenquelle noch eine Gespeicherte Prozedur möglich (hier
im Beispiel mit den zwei Eingabe-Parametern "@Die_ID" und "@Status"), deren
@Status-Parameter dann in den beiden Unterformularinstanzen unterschiedlich
belegt werden müsste (im ersten Fall z.B. mit -1111 worauf die Gespeicherte
Prozedur alle Sàtze zur "DieID" zurückliefern würde, im zweiten Fall mit 1).

Oder geht das auch nicht, muss man dann etwa für jede
Variante=unterschiedliche Einschrànkung ein neues Unterformular erzeugen und
dann alle optisch hoffentlich identisch einrichten ???

Bin für jeden Tipp/Hinweis/Querverweis dankbar !

Viele Grüße

Frank Massel
 

Lesen sie die antworten

#1 Jürgen Volke
20/08/2008 - 08:11 | Warnen spam
Hallo Frank

ich bastel an meinem ersten ACCESS 2003 ServicePack 2-adp-Projekt mit
Zugriff auf eine SQL-2005-Datenbank.
Die Darstellung von mehreren 1 : n -Beziehungen in einem Hauptformular
mit
mehreren Unterformularen jeweils in der "Datenblattansicht" und auch
"Großmutter->Tochter->Enkel"-Tabellenbeziehungen funktionieren alle
prima.
Bisher habe ich als Datenquelle jeweils eine Sicht/View verwendet.

Nun möchte ich gerne ein Unterformular im Hauptformular mehrmals(!)
verwenden,
z.B. einmal verknüpft mit der Hauptformular.Die_ID und einmal verknüpft
Hauptformular.Die_ID UND Unterformular.Status = 1.
Meine Frage:
a)
Kann man die in Unterformularen festgelegten Abfragen/Datenherkunft bei
den
einzelen Instanzen im Hauptformular (z.B. im Eigenschaftsfenster ?)
einschrànken, so was wie "WHERE Status = 1", wie es ja z.B. auch in VBA
mit
dem DoCmd.OpenForm(...)-Befehl im vierten Parameter möglich ist ?

Falls nein:
Dann wàre ja als Datenquelle noch eine Gespeicherte Prozedur möglich
(hier
im Beispiel mit den zwei Eingabe-Parametern "@Die_ID" und "@Status"),
deren
@Status-Parameter dann in den beiden Unterformularinstanzen
unterschiedlich
belegt werden müsste (im ersten Fall z.B. mit -1111 worauf die
Gespeicherte
Prozedur alle Sàtze zur "DieID" zurückliefern würde, im zweiten Fall mit
1).

Oder geht das auch nicht, muss man dann etwa für jede
Variante=unterschiedliche Einschrànkung ein neues Unterformular erzeugen
und
dann alle optisch hoffentlich identisch einrichten ???

Bin für jeden Tipp/Hinweis/Querverweis dankbar !



es sollte bei beiden Varianten mit entsprechendem Code im Hauptformular
funktionieren.
Bei View mit den Eigenschaften LinkChieldFields + LinkMasterFields
Bei SPs mit InputParameter =

HTH Jürgen

Ähnliche fragen