Unterordner mit RegRead auslesen

17/12/2007 - 17:19 von Waldemar Reidel | Report spam
Hallo allesamt

bin neu in diese Gruppe. Ich befasse mich erst zeit kurzem mit
Registry, ich möchte einen Wert aus
mehreren Registryeintràge auslesen: z.B
"HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib
\{7F29875F-2067-4788-9018-8054DEF79FE0}\1.0\0\win32\"
"HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib
\{7F29875F-2067-4788-9018-8055D6EF9FE0}\2.0\0\win32\"
"HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib
\{0029875F-2067-4788-9018-8055D6EF9FE0}\1.c\1\win32\"

die letzten zwei Unterordner sind immer unterschiedlich nur der letzte
Ordner bleibt immer gleich "win32".

so sieht mein Programm aufbau aus:
dim strKeyPath
dim strValue

'temporàr zum testen
strKeyPath = "HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib\" &
"{7F29875F-2067-4788-9018-8054DEF79FE0}\"

Set Sh = CreateObject("WScript.Shell")
strValue = SH.RegRead(strKeyPath)

Ich weis jetzt nicht wie ich vorgehen soll um die Unterordner
auszulesen. Kann ich es mit WScript überhaupt anstellen?

Bitte die Community um Hilfe

Gruß
Waldemar
 

Lesen sie die antworten

#1 Rüdiger Rösler
17/12/2007 - 20:40 | Warnen spam
Waldemar Reidel typed:

bin neu in diese Gruppe. Ich befasse mich erst zeit kurzem mit
Registry, ich möchte einen Wert aus
mehreren Registryeintràge auslesen: z.B
"HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib
\{7F29875F-2067-4788-9018-8054DEF79FE0}\1.0\0\win32\"
"HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib
\{7F29875F-2067-4788-9018-8055D6EF9FE0}\2.0\0\win32\"
"HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib
\{0029875F-2067-4788-9018-8055D6EF9FE0}\1.c\1\win32\"

die letzten zwei Unterordner sind immer unterschiedlich nur der letzte
Ordner bleibt immer gleich "win32".

so sieht mein Programm aufbau aus:
dim strKeyPath
dim strValue

'temporàr zum testen
strKeyPath = "HKLM\SOFTWARE\Classes\TypeLib\" &
"{7F29875F-2067-4788-9018-8054DEF79FE0}\"

Set Sh = CreateObject("WScript.Shell")
strValue = SH.RegRead(strKeyPath)

Ich weis jetzt nicht wie ich vorgehen soll um die Unterordner
auszulesen. Kann ich es mit WScript überhaupt anstellen?

Bitte die Community um Hilfe



Mir san koine Kommunischte! ;-)

Const BRANCH = "HKLM\"
Const KEY = "SOFTWARE\Classes\TypeLib\"

Dim str, arr(2), wshShell

Set wshShell = CreateObject("WScript.Shell")

arr(0) = "{7F29875F-2067-4788-9018-8054DEF79FE0}\1.0\0"
arr(1) = "{7F29875F-2067-4788-9018-8055D6EF9FE0}\2.0\0"
arr(2) = "{0029875F-2067-4788-9018-8055D6EF9FE0}\1.c\1"

For Each str In arr
On Error Resume Next
WScript.Echo wshShell.RegRead(BRANCH & KEY & str & "\win32\")
On Error GoTo 0
Next

Du solltest Dir von Anfang an eine übersichtliche Struktur Deiner
Skripte angewöhnen. Das erleichtert die Übersicht beim Lernen und die
Fehlersuche, erfordert aber etwas Disziplin.

Die Fehlerverarbeitung wird vor dem Auslesen der Registrierungswerte
ausgeschaltet und unmittelbar danach wieder eingeschaltet, nur für den
Fall, dass einer der Werte nicht existieren sollte.

ЯR

Ähnliche fragen