Unterschied CUPS Windows Spooler

07/02/2008 - 10:08 von Volker Jordan | Report spam
Hi NG,

warum kann man bei Windows einen großen Druckauftrag an einen
Netzwerkdrucker schicken und der fàngt dann prompt an zu drucken noch
wàhrend der Auftrag geschickt wird und über CUPS muss erst das gesamte
Dokument gespoolt werden?

Gruß

Volker Jordan
 

Lesen sie die antworten

#1 Henning Paul
07/02/2008 - 10:17 | Warnen spam
Volker Jordan wrote:

Hi NG,

warum kann man bei Windows einen großen Druckauftrag an einen
Netzwerkdrucker schicken



Was meinst Du mit "Netzwerkdrucker"? JetDirect/Port9100, IPP, SMB oder
LPD?

und der fàngt dann prompt an zu drucken



JetDirect ist nur "durchs Netzwerk verlàngerter Parallelport", da wird
im Falle eines GDI-Druckers auf dem PC gerastert und die Rasterdaten
dann dem Drucker einfach nur zugeführt.

noch
wàhrend der Auftrag geschickt wird und über CUPS muss erst das gesamte
Dokument gespoolt werden?



CUPS erwartet i.A. Postscript, das dann erst von einem Druckerfilter
weiterverarbeitet werden muß. Eine raw-Warteschlange, um z.B. auf einem
Windows-Client selbst rastern zu lassen ist im Prinzip nur ein
Nebenprodukt, deshalb ist es auch hier erforderlich, die Rasterdaten
zunàchst komplett entgegenzunehmen um sie dann an den Drucker
weiterzuleiten.

Gruß
Henning

Ähnliche fragen