Unterschied ODBC Treiber "SQL Server Native" und "SQL Server"

06/07/2009 - 00:41 von Johannes Cramer | Report spam
Hallo allerseits,

ich habe gerade versucht, eine ODBC-Verbindung zu einem SQL-Server 2008
aufzubauen, welcher auf einer anderen Maschine außerhalb der Domàne
installiert ist.

Leider bin ich klàglich mit dem Treiber "SQL Server Native Client 10.0"
gescheitert, aber war sofort erfolgreich mit dem "SQL Server"-Treiber.

Kann mir jemand den Unterschied zwischen diesen beiden Treibern erklàren,
z.B. wann setzen ich welchen ein, grundsàtzliche Unterschiede, etc.

Herzlichen Dank und einen schönen Wochenanfang
Johannes
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
06/07/2009 - 09:45 | Warnen spam
Hallo Johannes,

Johannes Cramer schrieb:
ich habe gerade versucht, eine ODBC-Verbindung zu einem SQL-Server 2008
aufzubauen, welcher auf einer anderen Maschine außerhalb der Domàne
installiert ist.

Leider bin ich klàglich mit dem Treiber "SQL Server Native Client 10.0"
gescheitert, aber war sofort erfolgreich mit dem "SQL Server"-Treiber.



Am Treiber alleine sollte es nicht scheitern, da beide grundsàtzlich
die gleichen Möglichkeiten bieten, der Native Client eher mehr.

Beim Zugriff auf einem Rechner in einer anderen Domàne muß bei
Windows-Authentifizierung eine Vertrauensstellung existieren.

Achte darauf das in beiden Fàllen das gleiche Protokoll (i. d. R
TCP/IP oder Named Pipes) ausgewàhlt ist, da die Treiber u. U.
unterschiedliche Voreinstellungen wàhlen.

Kann mir jemand den Unterschied zwischen diesen beiden Treibern erklàren,
z.B. wann setzen ich welchen ein, grundsàtzliche Unterschiede, etc.



Der SQL Server Treiber ist Teil der Datenzugriffskomponenten vom
vom Betriebssystem und war bis SQL Server 2000 der Kerntreiber
für den SQL Server.

Der SQL Server Native Client ist mit SQL Server 2005 eingeführt
worden und unterstützt die neuen Features von SQL Server 2005 und 2008.
Er muß auf Rechnern, auf denen keine SQL Server Installation existiert
aus dem Feature Pack installiert werden:
<URL:http://www.microsoft.com/downloads/...p;FamilyID³3d2c78-1059-4ce2-b80d-2343c099bcb4>
"Feature Pack für Microsoft SQL Server 2008, April 2009"

Nur damit werden neue Datentypen und Features vollstàndig unterstützt,
beim alten Treiber wird ein Kompatibilitàtsmodus genutzt. Siehe:
http://msdn.microsoft.com/de-de/lib...31456.aspx
"SQL Server 2008 Native Client-Features"

Gruß Elmar

Ähnliche fragen