unterschiede zwischen workbook öffnen mit explorer und workbooks.open mit vb

06/12/2007 - 13:27 von Marco G. | Report spam
hallo allerseits

ich arbeite mit einer mappe X, die zahllose INDIREKT-formeln enthàlt, die
auf eine andere mappe Y verweisen. damit excel diese aktualisieren kann,
öffne ich erwàhnte mappe Y über ein makro. danach werden in der ersten mappe
X über autofill noch eine reihe von formeln (die sich auf mappe Y beziehen)
über einige zeilen hinweg nach unten ausgefüllt.

und hier liegt das problem: das makro hàngt an diesem punkt. drücke ich
"esc" erhalte ich eine fehlermeldung in bezug auf die autofill-methode.
mache ich nichts, scheint excel eingefroren. beim abbrechen des makros wird
aber klar, dass autofill anstandslos ausgeführt wurde, trotzdem friert excel
bei dieser zeile im makro jedoch ein.

anders sieht das ganze aus, wenn ich die mappe Y zuerst von hand über den
explorer öffne. ich entferne dann die entsprechende zeile zum öffnen der
mappe im code und alles làuft wie geschmiert. das makro làuft innert weniger
sekunden ab - ohne fehlermeldung oder àhnliches.

das ganze MUSS mit der art des öffnens der mappe Y zu tun haben. öffne ich
zum beispiel völlig unabhàngig von obigem makro die mappe Y im direktfenster
mit workbooks.open und führe erst danach das makro aus, friert excel auch
ein. egal auf welche art die mappe Y über vb geöffnet wird, excel friert
jedesmal ein. öffne ich sie über explorer làuft alles ohne probleme.

ich kann mir das ganze überhaupt nicht erklàren.

irgendwelche ideen, wie ich das umgehen kann?

gruss
marco
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
06/12/2007 - 13:41 | Warnen spam
Mangels eigener Anwendung kann ich nur mutmaßen:

Verknüpfungen können entweder

Pfad Datei Blatt Zelle, oder
Datei Blatt Zelle, oder
Blatt Zelle, oder
Zelle

enthalten. Wenn nun aus Excel (oder VBA) heraus oder vom Explorer aus
geöffnet wird, mag aufgrund unterschiedlicher Positionierung der Pfade eben
Dein Phànomen auftreten.

Ein Tipp für schnelle Verknüpfungen: Hole ganze Bereiche (noch besser: ganze
Spalten) in ein neues Blatt herein und "fleddere" sie erst dort. Danach
löschst Du das Blatt.
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen