Unterschiedliche Aussagen zur Baudrate

10/11/2009 - 17:03 von HeinzMeiers | Report spam
Hallo, weil mir mein DSL 2000 bei Arcor auf Dauer zu lahm ist, wollte
ich auf DSL 6000 umsteigen. Ging aber nicht weil die Leitungen hier am
Ort dafür angeblich nicht ausgelegt sind. Als ich einen
Verfügbarkeitsscheck bei 1&1 machte versprach der mir eine Baudrate von
16.000 bit/s. Wie kann das sein? Benutzen die nicht das selbe
Leitungsnetz? Wer trickst denn nun hier?
Gruß
Heinz
 

Lesen sie die antworten

#1 Detlef
10/11/2009 - 17:29 | Warnen spam
On Nov 10, 5:03 pm, HeinzMeiers wrote:
Hallo, weil mir mein DSL 2000 bei Arcor auf Dauer zu lahm ist, wollte
ich auf DSL 6000 umsteigen. Ging aber nicht weil die Leitungen hier am
Ort dafür angeblich nicht ausgelegt sind. Als ich einen
Verfügbarkeitsscheck bei 1&1 machte versprach der mir eine Baudrate von
16.000 bit/s. Wie kann das sein? Benutzen die nicht das selbe
Leitungsnetz? Wer trickst denn nun hier?
Gruß
Heinz



Einmal abgesehen davon, daß "Baud" nicht eine Kurzform für "Bit/s"
ist.

Tricksen tut da niemand.

Wenn DSL6000 nicht geht, dann geht das nicht. 1&1 kann Dir da was
versprechen - denn versprechen kann man sich schon mal.

Wenn die Dir allerdings nicht DSL16000 versprochen haben, sondern
16000 bit/s, dann kann es sein, daß die das sogar einhalten. Du wirst
allerdings Deinen DSL2000 Anschluß schmerzlich vermissen.

(Bezüglich der Definition von Baud verweise ich auf die Followups von
Olga B. und gewissen Herrschaften namens "invalid" innerhalb der
nàchsten zwei Tage...)

Ähnliche fragen