Unterschiedliche Laufzeit in Anwendung und SSMS

01/08/2011 - 10:38 von Thomas Schremser | Report spam
Hallo allerseits!

Ich habe eine VB6-Applikation, die auf einen SQL Server 2008 zugreift. Beim
Programmstart wird dabei eine Verbindung zum Server geöffnet und erst wieder bei
Programmende geschlossen:

Set mConnection = New ADODB.Connection
mConnection.ConnectionString = mConnectionString
mConnection.CursorLocation = adUseClient
mConnection.Open

Nun habe ich das Problem, daß der Aufruf einer bestimmten Stored Procedure seit
einiger Zeit nach 30 Sekunden in einen Timeout làuft. Der Aufruf dieser
Procedure sieht ungefàhr so aus:

With mConnection
.BeginTrans
With New ADODB.Command
.ActiveConnection = mConnection
.CommandText = "UpdateStatusTable '20110801', NULL"
.CommandType = adCmdText
.Execute
End With
.CommitTrans
End With

Führe ich

UpdateStatusTable '20110801', NULL

hingegen im SSMS aus, ist die Procedure nach knapp einer Sekunde fertig.

Woran kann das liegen?

TIA

Grüße
Thomas

Any problem in computer science can be solved with another layer
of indirection. But that usually will create another problem.
David Wheeler

Grüße
Thomas

Any problem in computer science can be solved with another layer
of indirection. But that usually will create another problem.
David Wheeler
 

Lesen sie die antworten

#1 Knuth Konrad
10/08/2011 - 13:14 | Warnen spam
Hi Thomas,

With mConnection
.BeginTrans
With New ADODB.Command
.ActiveConnection = mConnection
.CommandText = "UpdateStatusTable '20110801', NULL"
.CommandType = adCmdText
.Execute
End With
.CommitTrans
End With



... wieso .CommandType = adCmdText und nicht adCmdStoredProc, wenn es
sich doch um eine Stored Procedure handelt?

Knuth

Ähnliche fragen