Unterschiedliche Wallpaper und Widgets anzuzeigen

20/05/2015 - 03:20 von D. Saster | Report spam
https://www.youtube.com/watch?v=KOLG722muUQ

Da kann man ja gleich zu Gnome wechseln.

Zitat1:

"Achtung, kein voreiliges Wechseln auf Plasma 5, wenn man in KDE 4 das
Feature nutzt, auf jedem virtuellen Desktop unterschiedliche Wallpaper und
Widgets anzuzeigen - das wurde nàmlich in Plasma 5 bewußt abgeschafft, weil
ja angeblich die Aktivitàten ein mehr als adàquater Ersatz dafür seien. Sind
sie nicht."


Genau. Sind sie nicht!

Ich kann nur hoffen, das dieses kleine Kreuzchen wieder sichtbar ist.
Ansonsten haben virtuelle Desktops keinen Sinn mehr und könnten gleich ganz
entfernt werden. Warum dann noch der drehende Würfel? Damit ich mir z.B. 4
gleichaussehende virtuelle Desktops ansehen kann?


Noch nicht fertig? Glaube ich nicht. Hier hat man bewußt eine Funktion
rausgeschmissen.


Zitat2:

"Plasma 5 bisher also:

- keine Symbolgrößen mehr über Systemeinstellungen einstellbar (small
icons!)
- keine Screensaver, dafür nerviger Lock-Screen
- keine unterschiedlichen Wallpaper und Miniprogramme per Desktop
- Dashboard kann keinen extra Widget-Satz mehr anzeigen, ist jetzt mit
Desktops identisch
- kein Farbverlauf mehr als Hintergrund, nur noch einfarbig
- Miniprogramm-Konfigurationsleisten öffnen sich nur noch nach rechts und
sind damit ggf. nicht erreichbar bzw. die Widgets können nicht so nah an den
Rand geschoben werden. Links und rechts wie in KDE4, je nachdem, von wo man
mit der Maus kommt, wàre besser!

Was nützt mir die schöne große Aktivitàtenvorschau, wenn es da gar nichts
vorzuschauen gibt? Wenigstens da könnte man doch das Wallpaper und die
Fensterumrisse mit Symbol anzeigen und darüber dann auch Fenster zwischen
Aktivitàten verschieben lassen, eben Live-Vorschau."
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
20/05/2015 - 04:47 | Warnen spam
Hallo,

D. Saster wrote:
Ich kann nur hoffen, das dieses kleine Kreuzchen wieder sichtbar ist.
Ansonsten haben virtuelle Desktops keinen Sinn mehr und könnten gleich ganz
entfernt werden. Warum dann noch der drehende Würfel? Damit ich mir z.B. 4
gleichaussehende virtuelle Desktops ansehen kann?



Die meisten Nutzer verwenden virtuelle Desktops, um auf ihnen verschiedene
Applikationsfenster liegen zu haben und nicht primaer, um verschiedene
Desktophintergruende anzuzeigen ...

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname ist nur ein Name, nicht mehr und nicht weniger.
Wer mehr hineininterpretiert, hat das Domain-Name-System nicht
verstanden.

Ähnliche fragen