Forums Neueste Beiträge
 

Unterwassershooting

16/12/2014 - 18:39 von Heino Tiedemann | Report spam
Tach!

das hàtte eigenlich von unserem Taucher und Akt Shooter JP aus
K. kommen müssen:


https://www.facebook.com/events/571444799667816/

Nà Jochen?

;)

Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Petry
17/12/2014 - 01:02 | Warnen spam
Am 16.12.14 18:39, schrieb Heino Tiedemann:
Tach!

das hàtte eigenlich von unserem Taucher und Akt Shooter JP aus
K. kommen müssen:



K?
Eher bei KL. ;-)

https://www.facebook.com/events/571444799667816/

Nà Jochen?



Im Pool?
Mit ner Knipse im Frischhaltebeutel?
Never! Wàr mir echt zu peinlich...

Wenn UW-Akt, dann ich meine persönliche Referenz der gute Peter, den
ich vor zwei Jahren auf der "Boot" kennen gelernt hab.

http://www.fotoartlanzarote.com/bil...er-erotik/

Ich finde die Bilder auf dem Wrack sind ein echter Knaller!

Aber zunàxt möchte ich im heimischen Süßwasser knipsen.

Aber im Ernst, das hab ich schon seit drei Jahren vor, aber es hat noch
nie geklappt.
Dummerweise müssen halt ein paar Sachen zusammen kommen und passen:

- Der jeweilige See muss in einer passenden Vegetationsphase sein
- Die Sicht muss gut sein
- Das Wetter muss passen
- Die Wassertemperatur muss passen
- Man braucht an einem Arbeitstag unter der Woche, außerhalb der
Schulferien, einen freien Tag und das Model muss sich auch frei nehmen
können.
- Du brauchst ein Model das sich unter Wasser wirklich wohl fühlt und
auch mit offenen Augen unter Wasser ein entspanntes Gesicht machen kann.
Also am besten eine Lady die selbst taucht, oder ein DLRG-Girl.
Immerhin kenne ich derweil sogar schon drei geeignete Ladys in meiner
Gegend, aber immer war was anders.

Aber wenn mir der Himmel nicht auf den Kopf fàllt, kann ich es ja im
kommenden Sommer 2015 erneut versuchen.

Bis dàhmnàxt
jochen

http://www.jochen-petry.de/
Photo Blog: http://www.jochen-petry.de/aktuelles/

Ähnliche fragen