Unzustellbare Nachrichten nach Domainumzug

20/02/2008 - 18:54 von Jörg Becker | Report spam
Moin,

zunàchst wurden von den Usern ihre Kontakte, Aufgaben, Mails etc. in
PST-Dateien gespeichert.

Danach wurden neue Domains (Unternehmensvergrößerung) aufgebaut - Keine der
Domains hat den gleichen Namen wie die alte.
Neue Domain: PST-Dateien in die Postfàcher geschoben. Alle Mails, alle
Kontakte sind da. Aber nicht alles wunderbar.
Wenn die User nun Mails verschicken, kommt eine Unzustellbarkeitsnachricht,
welche eigentlich auf einen nicht vorhandenen User hinweist. Dem ist aber
nicht so. Mit neu angelegten Testusern kann man Mails dorthin verschicken.
Das Messagetracking ergibt, das der Exchange versucht an /O=EXCH
FIRM/OU=First ...bla /CN=Contact38187599 zu verschicken. Er löst als die im
Outlook eingegebene Mailadresse in eine ungültige Nummer auf. - Was kann ich
tun, um das zu sàubern? Unsere GF hat ca. 6000 Kontakte im Kontaktordner.
Jeden einzelnen zu löschen macht nicht viel Sinn .

Gruss

Jörg
 

Lesen sie die antworten

#1 mh
20/02/2008 - 22:08 | Warnen spam
Jörg Becker [] schrieb:

Moin,

zunàchst wurden von den Usern ihre Kontakte, Aufgaben, Mails etc. in
PST-Dateien gespeichert.

Danach wurden neue Domains (Unternehmensvergrößerung) aufgebaut - Keine der
Domains hat den gleichen Namen wie die alte.
Neue Domain: PST-Dateien in die Postfàcher geschoben. Alle Mails, alle
Kontakte sind da. Aber nicht alles wunderbar.
Wenn die User nun Mails verschicken, kommt eine Unzustellbarkeitsnachricht,
welche eigentlich auf einen nicht vorhandenen User hinweist. Dem ist aber
nicht so. Mit neu angelegten Testusern kann man Mails dorthin verschicken.
Das Messagetracking ergibt, das der Exchange versucht an /O=EXCH
FIRM/OU=First ...bla /CN=Contact38187599 zu verschicken. Er löst als die im
Outlook eingegebene Mailadresse in eine ungültige Nummer auf. - Was kann ich
tun, um das zu sàubern? Unsere GF hat ca. 6000 Kontakte im Kontaktordner.
Jeden einzelnen zu löschen macht nicht viel Sinn .



Doch, leider ist das genau der Weg 8-<
Durch deine Art der "Migration" sind die ganzen Eintraege in den
Kontakteordnern, dazu auch alle Eintraege in den .nk2-Dateien
(Nicknames) kaputt gegangen, die auf irgendein Objekt deiner alten
Umgebung verwiesen haben.

Was *evtl.* funktionieren koennte, waere eine X.500-Adresse an jedes
Objekt anzufuegen, das auf die genannte Weise "umgezogen" wurde. Diese
muesste auf den alten DN des Objekts verweisen.
Siehe u.a.
http://support.microsoft.com/?scid=...3324&x&y=8

Gruss

Jörg



Ciao.
Michael.
Michael Hirmke | Telefon +49 (911) 557999
Am Wiesengrund 19 | FAX +49 (911) 557664
90455 Nuernberg-Worzeldorf | E-Mail mailto:
| WWW http://www.hirmke.de/

Ähnliche fragen