UPC blockiert unerwuenschte mails

23/09/2013 - 17:36 von Bernhard Kuemel | Report spam
Hi aip!

Ich wollte eine phishing mail an abuse@sparkasse.at weiterleiten:

From: Mail Delivery System <Mailer-Daemon@bksys.at>

A message that you sent could not be delivered to one or more of its
recipients. This is a permanent error. The following address(es) failed:

abuse@sparkasse.at
SMTP error from remote mail server after end of data:
host mgate.chello.at [213.46.255.2]: 552 5.2.0
UefH1m00J1CclKC03efHl3 automated process detected unsolicited content

Ich habe keine grosse Lust, solche mails zu beschreiben, komprimieren,
Verschluesselungen mit dem Empfaenger vereinbaren, webformulare zu
suchen und auszufuellen usw.

Ich werde also phishing etc nicht mehr melden. Wird das Internet nun
sicherer, wenn UPC unerwuenschte mails blockiert und UPC Kunden Angriffe
nicht mehr melden?

Bernhard
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Breyha
24/09/2013 - 11:33 | Warnen spam
Bernhard Kuemel wrote, on 23.09.2013 17:36:
Ich werde also phishing etc nicht mehr melden. Wird das Internet nun
sicherer, wenn UPC unerwuenschte mails blockiert und UPC Kunden Angriffe
nicht mehr melden?



Unterm Strich, Ja!

Servus, Wolfgang
Wolfgang Breyha | http://www.blafasel.at/
Vienna University Computer Center | Austria

Ähnliche fragen