UPC Erfahrungen?

18/07/2011 - 10:14 von Stefan+Usenet | Report spam
Nachdem mir die Telekom mit ihrer Zwangstrennung inzwischen schon
ganz ausserordentlich auf den Geist geht, habe ich mich wieder
einmal umgesehen und bin auf:
<http://www.upc.at/produktpakete/int...lefon/> gestossen -
das waere preislich ziemlich genau mit dem status quo vergleichbar
(die Differenz geht in den entfallenden Gespraechsgebuehren unter),
bietet aber trennungslos mehr als die 10-fache Bandbreite (nicht,
dass ich die dringend braeuchte, aber schaden tut das auch nicht).

Meine letzten Erfahrungen mit Chello sind ueber 5 Jahre her (und
waren damals deutlich besser, als der Ruf, den Chello hatte). Wie
sieht das in der Zwischenzeit mit der Zuverlaessigkeit aus - vor
allem beim Telefon, wo die TA halt de facto 100% Verfuegbarkeit
erreicht?

Und gibt es sonst noch irgendetwas, das man besser vor einem Wechsel
wissen sollte, aber von aus den Werbematerialien nicht erzaehlt
bekommt?

Servus,
Stefan

http://kontaktinser.at/ - die kostenlose Kontaktboerse fuer Oesterreich
Offizieller Erstbesucher(TM) von mmeike

Stefan. Zerknallt und geil!
(Sloganizer)
 

Lesen sie die antworten

#1 Charly Chan
18/07/2011 - 12:51 | Warnen spam
Stefan Froehlich klopfte in die Tastatur:

Nachdem mir die Telekom mit ihrer Zwangstrennung inzwischen schon
ganz ausserordentlich auf den Geist geht, habe ich mich wieder
einmal umgesehen und bin auf:
<http://www.upc.at/produktpakete/int...lefon/> gestossen



Ob ich das gleiche Paket hab (Take IT Kabel um 24.90) weiß ich nicht,
aber damit bin ich nicht wirklich zufrieden. Telefon hat schon oft
nicht funktioniert (werde angerufen, es làutet nicht). Die
Internetverbindung hat immer wieder Aussetzer (10-30 sec.), mindestens
10 mal am Tag. Ob das auch Telefon betrifft, kann ich nicht sagen.
Telefoniere kaum.

Meine letzten Erfahrungen mit Chello sind ueber 5 Jahre her (und
waren damals deutlich besser, als der Ruf, den Chello hatte). Wie
sieht das in der Zwischenzeit mit der Zuverlaessigkeit aus - vor
allem beim Telefon, wo die TA halt de facto 100% Verfuegbarkeit
erreicht?



Wie oben geschrieben, sind die eher schlechter geworden. Bin vor rund 10
Jahren von denen weg und zu Inode. Als diese dann von UPC übernommen
wurde, hat auch dort nicht mehr wirklich geklappt. Also auf ein
(scheinbar) besseres Produkt umgestiegen und leider wieder ein Mist.

Und gibt es sonst noch irgendetwas, das man besser vor einem Wechsel
wissen sollte, aber von aus den Werbematerialien nicht erzaehlt
bekommt?



Ich glaub das Meiste ist schon bekannt, wenn man in diversen Gruppen
mitliest.
Charly

Ähnliche fragen