Update auf nvidia-260 (Info)

23/10/2010 - 22:24 von Karl Brandt | Report spam
Hallo,

ich habe heute über YAST2 (SUSE 11.3) Updates eingespielt.

U.a. wurden auch die neuen rpms von NVIDIA-260-x, passend
zum Kernel 2.6.34 installiert.

Danach stürzte KDE 4.5.2 mit einen floating-point-error ab.

Ich habe jetzt manuell NVIDIA-256.53 installiert und siehe
da, auch KDE 4.5.2 funktioniert wieder.

Eigentlich bin jetzt wieder zufrieden.
Aber es kribbelt in den Fingern.

Ich würde ja gerne den Kernel 2.6.36 installieren und
natürlich auch den neuen NVIDIA-Treiber und KDE 4.5.2 soll
natürlich auch wieder funktionieren.

Hat das schon einer von Euch geschafft?

Mit freundlichem Gruß
Karl Brandt




Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+unsubscribe@opensuse.org
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+help@opensuse.org
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Thuermer
23/10/2010 - 22:42 | Warnen spam
Karl Brandt schrieb:
Hallo,

ich habe heute über YAST2 (SUSE 11.3) Updates eingespielt.

U.a. wurden auch die neuen rpms von NVIDIA-260-x, passend zum Kernel
2.6.34 installiert.

Danach stürzte KDE 4.5.2 mit einen floating-point-error ab.

Ich habe jetzt manuell NVIDIA-256.53 installiert und siehe da, auch
KDE 4.5.2 funktioniert wieder.

Eigentlich bin jetzt wieder zufrieden.
Aber es kribbelt in den Fingern.

Ich würde ja gerne den Kernel 2.6.36 installieren und natürlich auch
den neuen NVIDIA-Treiber und KDE 4.5.2 soll natürlich auch wieder
funktionieren.

Hat das schon einer von Euch geschafft?

Mit freundlichem Gruß
Karl Brandt


Hallo Zusammen,
nur ergànzende Info, OS 11.3, 32bit:
der original NVIDIA 260.19.12 "von Hand" installiert làsst bei mir zwar
KDE (Original 4.4.4) starten, aber z.B. Amarok (2.3.2, bereits
aktualisiert) stürzt dann nachvollziehbar sofort beim Start ab. Die Logs
geben mir bisher keinen Hinweis warum, aus dem Bauch ggf. QT?). Kam
nicht dazu genauer zu testen.
Mit 256.53 schnurrt alles, und der ist momentan wieder drauf.

In dem Nvidia Diskussionsforum gibt es auch ein paar Eintràge zu
Problemen (mit vim z.B.). Scheint also eher direkt am NVidia Code zu
liegen.

Grüße, Alexander

Um die Liste abzubestellen, schicken Sie eine Mail an:
opensuse-de+
Um eine Liste aller verfuegbaren Kommandos zu bekommen, schicken
Sie eine Mail an: opensuse-de+

Ähnliche fragen