Update Ballon am Client und SUP Rolle vom SCCM

13/01/2009 - 21:41 von Thorsten | Report spam
Hallo und erst mal ein frohes neues Jahr an alle hier in der Newsgroup! ;-)

In meiner Laborumgebung habe ich im Moment das folgende Konstrukt:

- SCCM 2007 R2
- SQL 2005 SP2
- SUP Rolle mit dem WSUS 3
- Clients WinXP SP2/SP3 & Vista SP1
- Clientagent ist installiert und Softwareupdate ist aktiviert.

Das verteilen der Updates per SCCM funktioniert ohne Probleme, die
Updates werden am Client angezeigt und wenn diese "mandatory" sind auch
am Stichtag installiert. Nur leider will der Clientrechner nicht
verstehen, dass dieser überwacht wird und das er die Updates automatisch
per (SUP) bekommt. Am Client wird immer dieser tolle Update Ballon
angezeigt und es wird angezeigt, dass die Update Einstellungen
konfiguriert werden sollen. Wie ich nun von Torsten letztes Jahr gelernt
habe, schreibt der SCCM eine lokale WSUS Policy und (über)steuert die
Einstellungen des Clientrechners. Was muß ich den noch beachten damit
der Ballon nicht mehr angezeigt wird. Sollte ich einen bestimmten
Registrykey setzen oder muß ich doch mit Einstellungen per GPO arbeiten?


Gruß

Thorsten
 

Lesen sie die antworten

#1 Torsten [MVP]
14/01/2009 - 08:48 | Warnen spam
Hallo Thorsten,

hast Du momentan GPOs am Start, die irgendwas an den Windows Update Settings
àndern?
Schau Dir mal http://technet.microsoft.com/en-us/...32393.aspx (bzw
deutsch http://technet.microsoft.com/de-de/...32393.aspx) an (Absatz
"Group Policy Settings" / Automatic Updates Configuration).

Gruß,
Torsten

"Thorsten" wrote:

Hallo und erst mal ein frohes neues Jahr an alle hier in der Newsgroup! ;-)

In meiner Laborumgebung habe ich im Moment das folgende Konstrukt:

- SCCM 2007 R2
- SQL 2005 SP2
- SUP Rolle mit dem WSUS 3
- Clients WinXP SP2/SP3 & Vista SP1
- Clientagent ist installiert und Softwareupdate ist aktiviert.

Das verteilen der Updates per SCCM funktioniert ohne Probleme, die
Updates werden am Client angezeigt und wenn diese "mandatory" sind auch
am Stichtag installiert. Nur leider will der Clientrechner nicht
verstehen, dass dieser überwacht wird und das er die Updates automatisch
per (SUP) bekommt. Am Client wird immer dieser tolle Update Ballon
angezeigt und es wird angezeigt, dass die Update Einstellungen
konfiguriert werden sollen. Wie ich nun von Torsten letztes Jahr gelernt
habe, schreibt der SCCM eine lokale WSUS Policy und (über)steuert die
Einstellungen des Clientrechners. Was muß ich den noch beachten damit
der Ballon nicht mehr angezeigt wird. Sollte ich einen bestimmten
Registrykey setzen oder muß ich doch mit Einstellungen per GPO arbeiten?


Gruß

Thorsten

Ähnliche fragen