Update bei Cryptoroot

14/08/2008 - 22:49 von Sven Schmieder | Report spam
Hallo,


Opensuse 10.3 möchte seit geraumer Zeit diverse Updates vollziehen:

Kernel
mkinitrd
kmps
Perl-Bootloader


Liege ich richtig, wenn ich davon ausgehe, dass nach diesen Updates mein
System nicht mehr so startet, wie ich es gewohnt bin?

/root und /home mit Luks verschlüsselt.
Auf der 1. Platte befindet sich ein Vista und Grub. Opensuse 10.3 auf der 2.
Platte. Wenn Vista flöten geht ist dass nicht so schlimm, nur meine Suse
soll so bleiben wie sie ist. Die 2. Platte könnte ich spiegeln, nur was
mache ich mit Grub auf der 1. ?

Grüße

Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Rupa Zangpo
14/08/2008 - 22:58 | Warnen spam
Sven Schmieder wrote:
Kernel
mkinitrd
kmps
Perl-Bootloader

Liege ich richtig, wenn ich davon ausgehe, dass nach diesen Updates
mein System nicht mehr so startet, wie ich es gewohnt bin?



Nein, wieso? Sichere Dir für den Fall der Fàlle den vorhandenen Kernel
und die initrd, dann kannst Du die immer noch verwenden, wenn mit den
Updates was nicht stimmen sollte.

mfg,
Rupa

Ähnliche fragen