Update: [evtl.OT] Autoelektr(on)ik-Frage

01/11/2007 - 23:49 von Jens Carstens | Report spam
Moin Jungs!
(Und bevor der Gerber wieder nervt: Màdels hatten sich an der
vorausgegangenen Diskussion nicht beteiligt und sind somit aussen
vor.)

Erstmal vielen Dank für all die guten Tipps und Hinweise hier. Falls
es jemanden interessieren sollte:
Ich habe die Sau gefunden, die mir meinen schönen alten Golf vermiesen
wollte. Es war offenbar das 'Zündmodul', 'Zündsteuergeràt' oder wie
man das Teil auch immer nennen mag. Neuteil von Hüco eingebaut, und
seitdem brummt die Gurke wieder wie eh und jeh. Sogar durch den
Elbtunnel und über die Köhlbrandbrücke bin ich erfolgreich gefahren
(*), insgesamt ca.500km ohne muckeln und meckern, Kurz- und
Mittelstrecke, und der Spritverbrauch liegt auch noch bei 7,5 l/100km,
was für meinen Fahrstil erstaunlich niedrig ist.

Besonderen Dank möchte ich an dieser Stelle Michael K. für seine
Bilder vom Innenleben des Zündmoduls aussprechen, haben sie mich doch
davon überzeugt, dass an dieser Stelle zuerst Verdacht zu schöpfen
ist, wenn nach 17 Jahren eine sonderbare Temperaturanfàlligkeit
auftritt. Der Verteiler mit dem Hallgeber ist dagegen ja recht
primitiv.

Also, nochmal vielen Dank an alle,

Jens

(der jetzt noch 2 Jahre alten Golf fàhrt, aber zur Feier der
Ereignisse einen mp3-Player einbauen wird)

P.S.: Hat jemand Verwendung für einen nagelneuen
Original-Bosch-Zündverteiler mit Hallgeber fürn Golf2?



(*) Für Nichthamburger: Verkehrsadern, an denen man mit einem
liegengebliebenen Golf am Dienstagnachmittag ganz sicher in die
regionalen Verkehrsnachrichten kommt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Harald Wilhelms
02/11/2007 - 10:19 | Warnen spam
On 1 Nov., 23:49, Jens Carstens
wrote:

Sogar durch den
Elbtunnel und über die Köhlbrandbrücke bin ich erfolgreich gefahren
insgesamt ca.500km



Ich bin zwar kein Hamburger, aber da musst Du
irgendwie einen "kleinen" Umweg gemacht haben.
SCNR
Harald

Ähnliche fragen