Update OpenSuSE 11.1 -> 11.2 Bootproblem

08/12/2009 - 11:35 von Patrick Roemer | Report spam
Hallo,

beim Versuch, von 11.1 auf 11.2 upzudaten, scheitert der erste Reboot mit

Could not find
/dev/disk/by-id/ata-WDC_WD1500ADFD-00NLR1_WD-WMAP41369723-part2.
Want me to fall back to /dev/disk/by-id/scsi-SATA...

Findet also scheinbar die root-Partition nicht. :/

Nach erneutem Reboot finden sich im Bootmanager Eintraege fuer 11.1 und
11.2, ersteres laeuft in genau dasselbe Problem, letzteres fuehrt in ein
rudimentaer installiertes 11.2, in dem aber insbesondere Networking
nicht tut.

Eine erste Websuche hat hauptsaechlich Probleme mit dual boot und raid
zutage gefoerdert - habe ich beides nicht.

Bevor ich jetzt mit halbgaren Experimenten mehr schreddere (was
Linux-Interna angeht, verfuege ich bestenfalls ueber Viertelwissen):
Kennt jemand dieses Problem? Weiss jemand, wie man das behebt und das
Update ueber diese Huerde bringt?

Viele Gruesse,
Patrick
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Gerds
08/12/2009 - 12:12 | Warnen spam
Patrick Roemer wrote:

Hallo,

beim Versuch, von 11.1 auf 11.2 upzudaten, scheitert der erste Reboot mit

Could not find
/dev/disk/by-id/ata-WDC_WD1500ADFD-00NLR1_WD-WMAP41369723-part2.
Want me to fall back to /dev/disk/by-id/scsi-SATA...

Findet also scheinbar die root-Partition nicht. :/

Nach erneutem Reboot finden sich im Bootmanager Eintraege fuer 11.1 und
11.2, ersteres laeuft in genau dasselbe Problem, letzteres fuehrt in ein
rudimentaer installiertes 11.2, in dem aber insbesondere Networking
nicht tut.

Eine erste Websuche hat hauptsaechlich Probleme mit dual boot und raid
zutage gefoerdert - habe ich beides nicht.

Bevor ich jetzt mit halbgaren Experimenten mehr schreddere (was
Linux-Interna angeht, verfuege ich bestenfalls ueber Viertelwissen):
Kennt jemand dieses Problem? Weiss jemand, wie man das behebt und das
Update ueber diese Huerde bringt?



Vielleicht wurde die HDD-Id falsch ausgelesen oder eingetragen. Würde mal
mit 'ner Knoppix-Scheibe booten und das in /etc/fstab kontrollieren (z.B.
hwinfo). Alternativ müsste auch /dev/sdaX (X=Nummer der Partition partX)
funktionieren (ohne Id).


MG

Ähnliche fragen